Radisson SAS Rostock geht im August an den Start

Mitte August soll das Radisson SAS Hotel Rostock die ersten Gäste empfangen. Der Management-Vertrag für das Tagungs- und Konferenzhotel mit 247 Zimmern wurde jetzt in Brüssel unterzeichnet. Spekulationen über einen möglichen Ausstieg von Radisson SAS aus dem Projekt finden damit ihr Ende. In der Vergangenheit hatte ein möglicher Eröffnungstermin wegen Verzögerungen am Bau mehrmals verschoben werden müssen.



„Wir freuen uns sehr, dass wir das Portfolio in Deutschland um dieses strategisch günstig gelegene Businesshotel erweitert haben“, freut sich Kurt Ritter, President & CEO Rezidor SAS Hospitality. „Wir sehen das neue Radisson SAS Hotel Rostock als Tor zu Skandinavien. Denn diese Länder sind für uns sowie Rostock nach wie vor ein wichtiger und viel versprechender Markt.“ Das Haus wird daher vorrangig Geschäftsreisende und Tagungsgäste aus Deutschland und Skandinavien beherbergen. Aber auch für Stopover- und Kurzurlaub-Gäste wird es spezielle Angebote geben.

stats