Raffles International expandiert in Russland

Raffles International Limited, Singapur, wächst in Osteuropa. So hat die Raffles-Tochter Raffles International (Russia) Pte. Ltd. Ende Juni einen Managementvertrag für ein 235-Zimmer-Haus in Moskau unterzeichnet, das als Swissôtel Riverside Tower Moscow firmieren soll. Vertragspartner ist JSC Moskva Krsnye Holmy, ein Unternehmen des türkischen Immobilienentwicklers Enka. Damit ist Raffles erstmals in Russland präsent. Das künftige Swissôtel befindet sich derzeit im Bau und soll im Mai kommenden Jahres an den Start gehen. Nach Fertigstellung soll das zentral gelegene First-Class-Hotel über 34 Stockwerke verfügen. Geplant sind verschiedene Tagungs- und Kongressräume, einen Spa-Bereich, mehrere Restaurants und Bars. Mit dem Swissôtel Riverside Towers Moscow wird sich das Portfolio der Raffles-Marke weltweit auf 25 Häuser erhöhen.

stats