Rainer Appold jetzt Gastro-Management bei Brau & Brunnen

Seit 1. Dezember ’02 ist Rainer Appold, 46, bei Brau und Brunnen, Berlin/Dortmund. Er leitet die neu geschaffene Abteilung Gastronomie-Entwicklung und -Management. Und zwar für alle 15 regionalen und nationalen Spitzenmarken der Gruppe - von Jever über Berliner Pilsner, Sion Kölsch, Schlösser Alt, Schultheiss, Wicküler Pilsener bis Brinkhoff’s No.1 - mit insgesamt über 7 Mio. Hektolitern Jahresausstoß. Zusammen 35.000 Gastro-Objekte in Deutschland. Gesamtverantwortlich für die Gastronomie der westdeutschen Brauereien der Gruppe ist seit 1.12.02 ebenfalls neu Christoph Höhmann (früher Vertriebsdirektor bei Becks).



Initiiert wurde der Pro-Gastro-Vorstoß von Michael Hollmann, seit 18 Monaten Vorstandsvorsitzender von Brau und Brunnen. Seine Ideen und sein Engagement brachten das Haus wieder auf die Erfolgsspur.



Appold - 1992 bis 1998 Aufbau der Citrus-Kette, '99 S&N Deutschland, 2001/02 Mövenpick Deutschland - hat die Aufgabe übernommen, offensiv zeitgeistige Konzepte zu entwickeln, die nach erfolgreichem Test sowohl in Eigenregie als auch über Pächter und Partner expandiert werden sollen. Neben dem konkreten wirtschaftlichen Erfolg geht‘s insbesondere um Ausstrahlung in die Branche (System, Marke). Start voraussichtlich mit einem Betriebstyp, der den Arbeitstitel "Little Italy" trägt. Ein Pilotstandort wird auf großer Fläche in Mannheim entstehen - Mai 2003. Die Anregung fürs Konzept hat sich Appold in Chicago im Imperium von Rich Melman geholt. Dort gehört Maggiano’s mit zu den erfolgreichsten Systemen von Lettuce Entertain You Enterprises (LEYE).



www.brauundbrunnen.de

stats