Ralf Kroschel wechselt von Otto zu Volkswagen

Ralf Kroschel, Leiter Kochwerk powered by Otto und Küchenchef, wird ab dem 1. März 2013 neuer Leiter Betriebsgastronomie für den VW-Standort Wolfsburg.

 

Kroschel, der u. a. als Souschef im Hamburger Golfhotel Treudelberg und als Küchendirektor im Hamburger Grand Hotel Atlantic arbeitete, war seit 2005 für die Betriebsgastronomie der Otto Gruppe in der Hansestadt verantwortlich. Damit wird der Küchenmeister auch Stellvertreter von Martin F. Cordes, Leiter Hotellerie, Gastronomie & Verkauf der Volkswagen Service Factory und verantwortlich für die sechs VW-Standorte in Deutschland.

 

Gleichzeitig wurde für die Leitung der Schlachterei und Zentralküche mit Sandra Wickboldt eine weitere Führungskraft eingestellt. Die insgesamt 61 gastronomischen Einrichtungen von Volkswagen sind in vier Bereiche eingeteilt, die von einem Unterabteilungsleiter geleitet werden. Darunter werden neun sogenannte Meisterschaften, bestehend aus mindestens zwei Betriebsrestsaurants, installiert, um die Teams vor Ort besser zu führen und zu coachen. Martin F. Cordes spricht von einer gewollt engmaschigeren Führungsstruktur. Für 2013 kündigt er weitere 60 Neueinstellungen an. Volkswagen meldet wieder Rekordergebnisse, auch in der Gastronomie. Cordes: „Unsere Beteiligungsquote liegt bei 53 Prozent, der Gastroumsatz stieg um 10 Prozent.“ In Jahr 2012 zählte VW 12 Millionen Kassendurchgänge an allen Standorten.





stats