Ramada Plaza ab sofort auch im Basler Messeturm

Ramada International, Partnerhotelgruppe von Marriott International mit Sitz in Washington, hat zum 1. September 2003 das ehemalige Sorat-Hotel in Basel übernommen. Die Premium-Marke Ramada Plaza hat damit das erste Vier-Sterne-Superior Hotel in der Schweiz eröffnet und dort ihr Hotelportfolio auf insgesamt zehn Hotels erweitert. Eigentümer des Hotels ist Fewotel S.A., operiert wird das Haus von den Ramada-Treff Hotels im Rahmen eines Franchiseabkommens mit Ramada International Hotels & Resorts. Das neue Ramada Plaza Basel Hotel & Conference Center befindet sich im 14-stöckigen höchsten bewohnbaren Gebäude der Schweiz und ist in unmittelbarer Nähe zur Messe gelegen. Das Business-Hotel verfügt über 230 Zimmer und Suiten, zehn Tagungsräume, das Restaurant Filou und ein Bistro. Für das körperliche Wohlbefinden der Gäste sorgt ein großzügiger Wellness-Bereich mit Dampfbad, Sauna und Solarium. Für Veranstaltungen hält das Ramada Plaza Basel auf 700 qm verschieden große Bankett- und Konferenzräume bereit. Ramada Treff-Hotels ist mit über 70 Häusern in Deutschland und in der Schweiz vertreten. Als Betreiber von 3- und 4-Sterne-Hotels konzentriert sich die Hotelgruppe auf ein variables Angebot, das sowohl auf Geschäfts- wie auf Freizeitreisende setzt. Die Gruppe umfasst Business- und Urlaubshotels, die sich durch intelligente Marketingstrategien ergänzen. Ramada-Treff ist exklusiver Entwicklungspartner von Ramada International Hotels & Resorts in Deutschland, der Schweiz und Österreich.



stats