AMV und Studentenwerk Rostock

Regionale Spargel-Gerichte in Mensen

Gemeinsam mit dem Studentenwerk Rostock hat der Agrarmarketing Mecklenburg-Vorpommern (AMV) in dieser Woche eine kulinarische Mecklenburg-Vorpommern-Aktion organisiert, bei der die Studierenden in Rostock und Wismar die Gelegenheit hatten, kreative regionale Gerichte zu genießen. Passend zur Saison wurde der heimische Spargel aufgegriffen.

Das Motto lautet entsprechend: „MV auf dem Teller – Feines zur Spargelzeit“. Insgesamt sieben Produzenten aus Mecklenburg-Vorpommern beteiligten sich an der Aktion. Die Aktion fand erneut im Rahmen des aktuellen AMV-Großversorgerprojektes für eine gesunde Ernährung statt, das vom Wirtschaftsministerium des Landes unterstützt wird.
Das Angebot reichte vom Rostocker Schinken mit Wittenburger Stangenspargel über Stremellachs mit Kartoffel-Spargelgratin bis hin zu Spargelbratling und Wels aus heimischer Aufzucht mit Spargelsalat. Parallel zur Aktionswoche präsentierte sich das AMV-Mitgliedsunternehmen Sonnländer Getränke in der Rostocker Mensa Süd mit einer Auswahl seiner Produkte.

Regionale Wirtschaftskreisläufe fördern

„Nach dem großen Erfolg der ersten Spargelwoche im letzten Jahr war sowohl uns als auch dem Studentenwerk Rostock klar, dass wir unbedingt eine zweite Spargelwoche durchführen wollen“, so AMV-Geschäftsführerin Jarste Weuffen. Man wolle mit der Aktion die jungen Erwachsenen für regionale Produkte sensibilisieren  und einen Beitrag zur Stärkung regionaler Wirtschaftskreisläufe leisten. In den Mensen in Rostock und Wismar werden täglich rund 6.500 Essen ausgegeben.

Weitere Partner gesucht

Der AMV strebt im Rahmen seines Großversorgerprojektes eine Kooperation auch mit anderen Großversorgern im Land an, um die Produkte der Region noch bekannter zu machen und Türen zu neuen Kunden zu öffnen. Die nächste Aktionswoche „MV auf dem Teller“ findet bereits in Kürze vom 20. – 24. Juni 2016 statt, diesmal mit dem Partner A+S Service GmbH.

www.mv-ernaehrung.de



stats