Reha-Zentrum Lübben mit Bio-Siegel ausgezeichnet

Das Reha-Zentrum Lübben erhält als erste Rehabilitationsklinik in den neuen Bundesländern das Bio-Zertifikat durch die Kontrollstelle GfRS – der Gesellschaft für Ressourcenschutz mbH. Die offizielle Verleihung erfolgt im Rahmen der Feier zum zehnjährigen Jubiläums des Reha-Zentrums am 23. Juni 2006.



Seit Mai diesen Jahres setzt die Reha-Klinik im Land Brandenburg mit 220 Betten Bio-Lebensmittel ein. “Wir wollen die Qualität unseres Essens damit nachhaltig verbessern und einen wichtigen Beitrag zur gesunden Ernährung beitragen”, sagt Jan Bücher, Geschäftsführer des Reha-Zentrums, das auf orthopädische und onkologische Erkrankungen spezialisiert ist. Gleichzeitig verspricht sich der Geschäftsführer mit dem neuen Ernährungsangebot auch einen Imagegewinn für seine Einrichtung: “Für viele Patienten sind unsere Produkte ungewohnt. Sie sind zunehmend begeistert, wie gut es schmeckt”.



Die Einführung der Bio-Produkte ist eine gemeinsame Aktion mit der Schubert Unternehmensgruppe, die für das Catering im Reha-Zentrum verantwortlich ist und auch die Cafeteria im Haus betreibt. Schon jetzt werde ein großer Teil der Lebensmittel in Bio-Qualität angeboten. In einigen Wochen soll täglich ein komplettes Menü aus Bio-Produkten den Patienten zur Auswahl stehen. Auch in der Cafeteria haben Bio-Produkte seit einigen Wochen Einzug gehalten: Torten, Säfte, Wein, Kekse und Schokolade können von den Patienten erworben werden. Um die Patienten langsam an die gesunden Produkte heranzuführen, wurden im Vorfeld Verkostungen durchgeführt.

stats