Ringberg Resort Hotel wird neugestaltet

Rund 3,7 Mio. Euro investiert die RHB Ringsberg Immobilienbesitz GmbH in die Neugestaltung des Ringberg Resort Hotels in Suhl. Sowohl die Fassade als auch die Außenanlagen des thüringischen Drei-Sterne-Hauses sollen modernisiert werden. "Wir haben vor gut einem Jahr beim Kauf der Immobilie zugesagt, Investitionen von über drei Mio. Euro in den kommenden Jahren vorzunehmen", erklärte Wolfgang F. Kanig, Geschäftsführer der RHB Ringberg Immobilienbesitz. Die Anfang April 2003 begonnene Modernisierung des Gebäudekomplexes auf dem Ringberg in Suhl wurde seit einem Jahr vorbereitet. "Die vorhandene Bausubstanz des zwischen 1976 und 1979 errichteten Hotels erforderte von uns ein äußerst sensibles Herangehen", erklärte Peter J. Schöneberger, RHB-Geschäftsführer. Sein Bruder Urs Schöneberger, Architekt im Schweizer Architekturbüro Diener & Diener in Basel, wurde mit der Entwurfplanung beauftragt.


stats