Neu von Heiko Antoniewicz

Rohstoff. Unbekanntes. Saisonales. Gesammeltes.

Gemeinsam mit Co-Autor Adrien Hurnungee widmet sich Heiko Antoniewicz in seinem neuesten, im April bei Matthaes erschienenen Buch dem Ausgangsprodukt des Kochens – sprich: dem Rohstoff. Unter die Lupe genommen: 130 Produkte für den Einsatz in der Spitzenküche.

Wie der Untertitel verheißt, werden auch viele unbekannte, saisonale und gesammelte Produkte in ihren Verarbeitungsmöglichkeiten vorgestellt und so kombiniert, dass völlig neue Geschmackserlebnisse entstehen. In 80 komplexen Rezepturen der beiden Autoren und erfahrenen Spitzenköche sind mehr als 400 Einzelrezepte enthalten. Bildlich grandios in Szene gesetzt werden sie von Food-Fotograf René Riis.

Ein Glossar zu den einzelnen Zutaten mit Blütezeit, Ernte, Geschmack und Besonderheiten sowie Tipps der beiden Profis machen das Buch zu einem Standardwerk für modernes Kochen von heute.

Zu den Autoren: Heiko Antoniewicz steht als Berater in Sachen Produktentwicklung und Qualitätsmanagement Unternehmen aus Gastronomie und Industrie zur Seite. Als Trainer gibt er sein Wissen in Seminaren und Kochkursen für Profis und Privatköche weiter. Zu seinen bisherigen Buchveröffentlichungen zählen u.a. die Werke 'Verwegen Kochen', 'Fingerfood', 'Brot' oder 'Flavour Pairing'. Sein Technologie- und Wissenstransfer hat ihn zu einem international anerkannten Experten gemacht. Adrien Hurnungee, geboren auf Mauritius als Sohn eines Top-Ten-Kochs der Insel, lebt seit 1998 in Deutschland. Der ausgebildete Koch mit der Devise 'Individualität, Kreativität, Geschmack und Spaß am Kochen' verfügt über langjährige Erfahrungen im Event-Catering und in der gehobenen Gastronomie.

Heiko Antoniewicz, Adrien Hurnungee: Rohstoff. Unbekanntes. Saisonales. Gesammeltes. Fotografie: René Riis. Matthaes Verlag, Stuttgart 2015. 280 Seiten, Hardcover. ISBN 978-3-87515-405-4, 69,90 € (AT: 71,90 €).

www.matthaes.de

antoniewicz.org


stats