Round Table-Gespräch der gv-praxis in Bremen

Am 16. Juni standen sieben Bremer Kollegen im Kreuzfeuer der Diskussion. In dem dreistündigen Redaktionsgespräch wurde alles gestreift, was aktuell und wichtig ist - von der Nachwuchssituation bis zur Branchenbewertung für die Zukunft.



Der inhomogene Teilnehmerkreis von Verantwortlichen bot Einblicke in unterschiedliche Tischgaststrukturen und Angebotssituationen und sorgte für eine anregende, konstruktiv-kontroverse Gesprächsathmosphäre im DC CongressCenter. Teilnehmer waren H.C.Sontag, DaimlerChrysler, J. Himmelskamp, Berufsbildungswerk im SoVD, N. Schnur, Radio Bremen, B.Nordengrün, Hochschule Technik, M. Tokarski, Dr. Heines Klinik, H. Willers, Bremer Landesbank und C. Fest, Cook and Concept Frisch-Menüs Stadtlokal Verden. Unter den Gesprächsteilnehmern waren vier Kollegen, die sich auch in Verbänden und Gremien engagieren, darunter das Deutsche Institut für Gemeinschaftsverpflegung, der Arbeitskreis der Gemeinschaftsverpfleger, der Zweigverein des Koch-Club Bremen, die Interessengemeinschaft für Großverbraucher und der VKD-Landesverband Nord.



Das komplette Interview, das Petra Pettmann moderierte, erscheint in der Septemberausgabe der gv-praxis.
stats