DUS

SSP und der Düsseldorfer Airport erweitern Partnerschaft

Als neuer Hauptmieter bespielt der Verkehrsgastronomie-Experte SSP sieben neue gastronomische Einheiten. Wichtiger Bestandteil der Expansion ist zudem das neue Konferenzcenter ‘DUSconference plus‘, das eng mit der Gastronomie vernetzt wurde. Das Konferenzzentrum eröffnet im Mai.
Vom Konferenzcenter sind Reisende innerhalb weniger Schritte am Check-In-Schalter. Bei optimaler Anbindung und mit variablen Verpflegungsangeboten stehen im ‘DUSconference plus‘ flexibel mietbare Arbeitsbereiche für insgesamt 740 Personen zur Verfügung. Ilse Ruffer, Leiterin Customer Management am Airport, erläutert: „Auf 3.000 qm bieten wir alles, was für Konferenzen, Events und das Arbeiten von unterwegs benötigt wird. Gemeinsam mit SSP haben wir ein hochmodernes Konferenzzentrum entwickelt, das den richtigen Platz für jede Art von Kommunikation bietet, egal, ob in großer Runde mit bis zu 320 Personen, zu zweit oder in Ruhe alleine an einer der Workstations. Mit seiner Lage mitten im Terminal kann das ‘DUSconference plus‘ ganz flexibel aufgesucht werden. Es bietet modernes Flair, zum Teil mit direktem Blick aufs Rollfeld. Und wer Hunger bekommt, kann sich aus den SSP-Gastronomien sein Catering selbst zusammenstellen.“

Neue Gastronomie-Konzepte

Für das leibliche Wohl ist durch die neuen Einheiten mehr als gesorgt: Anfang des Jahres eröffnete SSP am Flughafen ‘Jamie’s Deli‘ und ‘Jamie’s Deli Van‘ sowie das ‘Hausmann’s‘ von Patrick Rüther und Tim Mälzer. Auch im öffentlichen Bereich des Airports gibt es Neuheiten: In der Region bekannt und etabliert sind das ‘épi‘ und das ‘4Cani‘. Während das ‘épi‘ die Handwerkskunst einer französischen Bäckerei und Patisserie mit der Gastlichkeit eines Cafés vereint, bringt das ‘4Cani‘ mit seiner frischen Küche ein Stück Italien nach Deutschland. Direkt vor den Check-In-Schaltern zum östlichen Mittelmeer finden Besucher das ‘Mosaic‘. Es wurde von SSP extra für den Düsseldorfer Airport entwickelt und bietet passend zu seinem Standort einen Vorgeschmack auf die Kulinarik des Mittleren Ostens. Das Angebot wird abgerundet durch KFC sowie eine für 2019 geplante Bar.

„Düsseldorf ist als drittgrößter Flughafen Deutschlands und zentrales Drehkreuz in Nordrhein-Westfalen für uns ein wichtiger Partner, mit dem wir bereits seit Jahren eng zusammenarbeiten. Mit der Übernahme des Konferenzzentrums und den neuen gastronomischen Angeboten können wir die Attraktivität des Standorts gemeinsam mit dem Düsseldorfer Flughafen weiter steigern und unsere erfolgreiche Partnerschaft ausbauen“, erläutert Jan-Henrik Andersson, Chief Commercial Officer SSP DACH.

Vor Eröffnung des ‘DUSconference plus‘ und der neuen gastronomischen Einheiten war SSP am Flughafen bereits mit dem Caffè Ritazza und zwei Kamps-Bäckereien vertreten. In Bezug auf das Neugeschäft rechnet SSP mit einem Gesamtumsatz von 112 Mio. € über die Laufzeit des Vertrages.

Über SSP

SSP – The Food Travel Experts ist ein führendes Verkehrsgastronomieunternehmen. SSP betreibt Restaurants, Bars, Cafés, Food Courts, Lounges und Convenience Stores an Flughäfen, Bahnhöfen, Autobahnraststätten und Freizeiteinrichtungen. Das Unternehmen besitzt eine über 50-jährige Firmengeschichte und hat mehr als 30.000 Mitarbeiter, die ca. eine Million Gäste pro Tag bedienen. SSP betreibt an ca. 130 Flughäfen und 290 Bahnhöfen insgesamt mehr als 2.000 Geschäfte in 30 Ländern weltweit.

www.foodtravelexperts.com
www.dus.com/dusconference-plus



stats