SV Deutschland präsentiert „Reise durch deutsche Regionen“

Der Herbst steht bei SV Deutschland im Zeichen der deutschen Küche. Denn in zahlreichen SV-Betrieben werden vom 15. September bis 17. Oktober 2008 traditionelle Gerichte angeboten, die oft schon in Vergessenheit geraten sind. Ab Mitte September wird SV Deutschland in Kooperation mit der Centrale Marketing-Gesellschaft der deutschen Agrarwirtschaft mbH (CMA) Spezialitäten aus unterschiedlichsten Regionen Deutschlands in ihren Restaurants anbieten. Dabei ist die Vielfalt der Gerichte unerschöpflich. Im Seniorenbereich möchte SV Deutschland mit der Aktion auch die Angehörigen erreichen, z. B. in Form eines Candle-Light-Dinners mit DVD-Show unter dem Motto „Reise durch deutsche Regionen“ und einem Gewinnspiel. In den Betriebs- und Klinik-Restaurants werden die Produkte mit einem neuen und modernen Akzent in den Mittelpunkt gerückt. „Hier möchten wir deutsche Gerichte verquickt mit ausländischen Einflüssen anbieten. Wie zum Beispiel marinierten Rinderbraten mit Kürbis-Chutney, Backhähnchen auf Orangen-Fenchel-Salat oder Currywurst auf gebratenem Gemüse“, berichtet Markus Hübner, Mitarbeiter Business Development bei SV Deutschland. In den SV-Seniorenzentren stehen hingegen alte deutsche Gerichte aus den 50er bis 70er Jahren, wie Schmorkops mit Kartoffeln und Hack, Blindhuhn (ein alter deutscher Bohneneintopf mit Birnen) oder Kirschmichel mit Vanillesauce im Mittelpunkt. www.sv-group.de


stats