Buchtipps

Sag doch mal Bouillon!

Brühen bestehen aus Wasser und Knochen oder Gemüse – dafür braucht man kein Kochbuch. Bis jetzt. Seit Januar sind allein in Deutschland elf Kochbücher erschienen, die sich hochwertig und liebevoll ausschließlich auf Brühen, ihre Herstellung, Wirkung und Einsatzmöglichkeiten konzentrieren. Wir stellen acht von ihnen vor. Über Gastro-Konzepte, die sich auf Brühen spezialisiert haben, berichten wir in der Novemberausgabe der food-service.
Magische Brühen, Claudia Lenz: Ein Drittel Wissenswertes, zwei Drittel Rezepte. Im Bereich Wissenswertes geht es um Zutaten und Zubereitung sowie von der Ökotrophologin schön geschrieben und gründlich recherchiert um die ‘Medizin aus der Suppenschüssel‘. Die Rezepte behandeln zunächst zehn Sorten Brühe und dann diverse Einlagen, Toppings und Extras. In den Kapiteln ‘Besondere Brühen und Suppen‘ sowie ‘Brühen mit Biss‘ dienen die gekochten Brühen als Basis köstlicher Mahlzeiten. Diese sind dabei mit Linseneintopf, Borschtsch und Dashi klassisch-international.
Erschienen im September 2016, südwest Verlag, 128 Seiten, Paperback, 12,99 €

Brühe – Powerfood für Genuss, Gesundheit & Wohlbefinden, Vicki Edgson und Heather Thomas: Ein Drittel Einführung, Gesundheitsaspekte und Brühenzubereitung, zwei Drittel für Suppen, Eintöpfe, Schmorgerichte, Reis, Getreide und Saucen. Wunderschön fotografierte, originelle Rezepte wie Spinatsuppe mit getrockneten Mini-Pflaumentomaten, chinesisches Ochsenschwanzragout, geschmorter Fasan mit Gerste oder Tabouleh mit gegrilltem Radicchio und Ziegenkäse zeigen die unendlichen Einsatzmöglichkeiten von Brühe.
Erschienen im September 2016, Thorbecke Verlag, 176 Seiten, Hardcover, 19,99 €

Die magische Knochenbrühe, Constanze von Eschbach: Eine Hälfe Einleitung und Grundrezepte mit ersten Abwandlungen, die andere Hälfe Rezepte für Suppen, leichte Gerichte, Hauptgerichte und Beilagen. Das kleinste und bescheidenste Büchlein in dieser Reihe zeigt zudem Einsatzmöglichkeiten für die Brühe auch in nicht mehr flüssigen Gerichten. Die Rezepte enthalten einige originelle Ideen wie Linsen-Eierkuchen, Reistorte, Erdnussmuffins oder Gemüsesalat mit gelierter Brühe.
Erschienen im Mai 2016, Kopp Verlag, 160 Seiten, Paperback, 12,95 €

Detox-Suppen – Suppen & Brühen, die Wunder bewirken, Angela Blatteis und Vivienne Vella: Ein Viertel Einleitung ‘Das Gute, das Schlechte, die Lösung‘, ein Viertel über Cleanse und Detox, zwei Viertel Rezepte. Die beiden amerikanischen Autorinnen sind Gastronomie-Quereinsteigerinnen und Gründerinnen von http://www.soupure.com/. Für sie sind Brühen die viel bessere Wahl, um zu entgiften und zu entschlacken als Säfte und Smoothies. Ihr Programm enthält Brühen und Suppen sowie Nussmilchgetränke für den Morgen und verspricht Gewichtsverlust, Körperzufriedenheit, reineren Atem und mehr Lust auf Sex.
Erschienen im September 2016, Gräfe und Unzer, 240 Seiten, Klappenbroschur, 17,99 €

Superfood Knochenbrühe – Gesundheitselixier, Heiltrunk und Faltenkiller aus dem Suppentopf, Ariane Resnick: Eine Hälfte Einleitung, Beschreibung des gesundheitlichen Nutzens und Zubereitung, die andere Hälfte Rezepte. Optisch das bescheidenste Buch unserer Auswahl, punktet es mit besonders dichten Inhalten. Die Autorin ist Köchin und Ernährungsberaterin und kocht in Beverly Hills für die Reichen und Schönen. Sie betont die Schlichtheit von Brühe, verzichtet auf Firlefanz wie Suppengemüse und hat neben Klassikern wie Minestrone, Pho, Französischer Zwiebelsuppe auch einige neue Kreationen wie Brocktails und Tonika in ihren Rezepten.
Erschienen im Februar 2016, riva Verlag, 192 Seiten, Softcover, 16,99 €

Brodo: Das Brühenkochbuch für Gesundheit & Genuss, Marco Canora: Zwei Drittel über die Kraft der Knochenbrühen und ihre Zubereitung, ein Drittel über Einlagen und Extras, Bowls und Risotto. Marco Canoro ist Koch und Inhaber des Hearth in Manhattan, der seit kurzem ein Fenster seines Restaurants für den Brühe To-Go-Verkauf nutzt und damit einen Boom unter den New Yorkern ausgelöst hat. Dieses unglaublich sympathische und ebenfalls beeindruckend fotografierte Buch enthüllt nun die Rezepte seiner dort angebotenen Brühen – mittlerweile verkauft er dort täglich 150-190 Liter in Pappbechern.
Erschienen im März 2016, südwest Verlag, 160 Seiten, Hardcover, 14,99 €

Brühe & mehr – Gesundheit aus dem Suppentopf, Jennifer McGruther: Ein Viertel Einleitung und Grundrezepte, drei Viertel Rezepte, sortiert nach Geflügel, Fleisch, Fisch und Gemüse. Beispiele: Klarer Rhode-Island-Chowder, Suppe von gebackener Roter Bete mit Sahnemeerrettich, Bieler’s Broth oder Limettensuppe à la Yucatán. Die Autorin aus Colorado/USA wurde mit ihrer Website Nourished Kitchen bekannt, wo sie monatlich über 650.000 Besuchern gesundheitsbewusste und traditionelle Rezepte vorstellt.
Erschienen im Oktober 2016, Knesebeck, 192 Seiten, Hardcover, 19,95 €

Bouillon, William Ledeuil: Ein Viertel Grundrezepte Bouillons, drei Viertel Rezepte. Der Sternekoch William Ledeuil aus Paris bietet in diesem hochwertigen Kochbuch sieben einfache Grundbouillons (Rindfleisch, Huhn, Gemüse, Fisch, Krebstiere, Muscheln sowie Umami) sowie neun aufwändigere Bouillons (etwa Pilzbrühen oder thailändische Tom Kha Kai etc.). Auf diesen Grundlagen basieren dann die 64 ikonischen und wunderschön fotografierten Rezepte, in denen Ledeuil uns seine Kochgeheimnisse offenbart.
Erschienen im Februar 2016, Verlagshaus Jacoby Stuart, 224 Seiten, Hardcover, 24 €





#BANNER-CF#




stats