Mülheim/Ruhr

Schaschlikbrüder führen erste eigene Imbissbude

Neues Projekt für die 'Schaschlikbrüder': Am 5. Mai übernehmen die Erfinder der kultigen Gourmet-Currysauce 'Ruhrfeuer' die Imbissbude auf dem Mülheimer Media-Markt-Parkplatz. Von Montag bis Samstag können sich Hungrige und Genießer am Ruhrfeuer-Imbiss von der Qualität und den vielfältigen Einsatzmöglichkeiten der Ruhrfeuer-Currysauce überzeugen. Die drei maßgeschneiderten Schärfegrade 'für Mädchen', 'für Jungs' und 'für Kerle' erhitzen Gemüter und Gaumen nach Maß.

Getreu ihrem Motto 'Premium. Aber ehrlich.' steht auf der Speisekarte ganz oben die Ruhrfeuer-Currywurst, die ebenso wie die Currysauce ohne künstliche Zusatzstoffe auskommt. Einen ganz besonderen Genuss verspricht auch das Ruhrfeuer-Schaschlik, das nur aus im Vacuum langsam gegarten Schweinefleisch, Paprika, Zwiebeln, Speck und Currysauce besteht.

Natürlich kann man neben Imbissklassikern und Pommes am Imbiss die original Ruhrfeuer-Currysauce im 200g-Glas (alle Schärfegrade), im schicken 3er-Gläserset oder im 1.000 g-Vakuumbeutel geordert werden. Fürs Grillfest unter Kumpeln ist außerdem ein komplettes Grillpaket (10 Bratwürste und ein 1.000-g-Vakuumbeutel Currysauce) erhältlich.

Hinter den 'Schaschlikbrüdern' stecken die beiden Köche Timo Winter und Dietmar Haubold, die mit ihrem Cateringservice im Hauptberuf Seniorenheime beliefern. Fünf Jahre lang tüftelten sie an ihrem 'Ruhrfeuer', dessen Basis im Gegensatz zu Konkurrenzprodukten nicht Ketchup, sondern Schaschlikfonds ist.

www.schaschlikbrüder.de




stats