Sepp Krätz zum ‘Gastronom des Jahres’ gekürt

In München gibt es bereits vier Tage vor der offiziellen Eröffnung der Jubiläumswiesn ein Fest zu feiern. Zu Ehren von Sepp Krätz, dem diesjährigen vom Schlemmer Atlas gekürten ’Gastronom des Jahres’, findet am 14. September eine große Ehrung in der Münchener Residenz statt.
Im Beisein von rund 400 geladenen Gästen erfolgt dort im Max-Joseph-Saal die offizielle Preisverleihung. Ein bayerisches Festmenü und die sprichwörtliche bayerische Gemütlichkeit erwarten die Gäste im Anschluss daran im Kaisersaal bei einem gesetzten Gala-Dinner.

Vor vielen hochkarätigen Gästen aus Politik, Wirtschaft, Kultur, Show-Geschäft und natürlich der Gastronomie wird Bayerns Ministerpräsident Horst Seehofer persönlich die Laudatio auf den Preisträger Sepp Krätz halten. Ferner werden Jahrhundertkoch Eckart Witzigmann sowie der bayerische Tafeldecker Gerd Käfer als Gratulanten aus der Gastronomie mit ihren Beiträgen den Abend bereichern.

Im Anschluss an die offizielle Ehrung werden die Blechbläser der Münchner Philharmoniker, das Ensemble ’Blechschaden’ unter der Leitung von Bob Ross, aufspielen.
 
Sepp Krätz steht mit 5 Betrieben im Ranking der größten Gastronomen Deutschlands. 2009 repräsentierten sie einen Umsatz von 17,3 Mio. Euro. Sein Ansehen in der Branche basiert auch auf unternehmerischen Bestleistungen im Oktoberfestzelt Hippodrom. Ein Wirt im besten Sinne des Wortes.

www.sepp-kraetz-gastronomie.de
http://www.busche.de/


stats