Shangri-La Hotels starten weitere Häuser in China

Die chinesische Luxushotelgruppe Shangri-La Hotels and Resorts, Hongkong, baut ihre Präsenz in China weiter aus. So hat die Gesellschaft einen Managementvertrag für ein Haus der Mittelklassemarke Traders am Standort Kunshan mit der First Shanghai Group abgeschlossen. Das Hotel verfügt über 387 Zimmer, Coffee Shop, Lobby Lounge und ein chinesisches Restaurant. Außerdem werden ein Fitness Bereich sowie Health Club & Spa angeboten. Das Bankett- und Tagungsangebote umfasst unter anderem einen 620 qm großen Ballsaal. Aktuell ist das Unternehmen in China mit 17 Häusern vertreten. Neben dem neuen Traders in Kunshan soll zum Jahresende 2005 ein weiteres Haus der Marke in der chinesischen Stadt Suzhou eröffnen. Shangri-La Hotels and Resorts sind kürzlich bei den Awards der renommierten britischen Zeitschrift Business Travellers zum wiederholten Mal als Best Business Hotel Chain im asiatisch-pazifischen Raum ausgezeichnet worden. Das Shangri-La Hotel in Singapur ist zusätzlich zum Best Business Hotel in the World gekürt worden. Das Shangri-La Hotel in Dubai wurde mit dem Titel Best New Business Hotel in the World geehrt.

stats