food-service im Juni

Sharing, Trendspotting, Unternehmer im Porträt

Das aktuelle Heft von food-service ist unterwegs zu seinen Lesern. Unter den Highlights in unserer Juni-Ausgabe: Konzepte im Zeichen des Sharing-Booms, Trendspotting in Tel Aviv – und ein Porträt des Unternehmer-Duos James & David Ardinast aus Frankfurt.


Unternehmer im Porträt. In lockerer Folge stellen wir erfolgreiche Gastro-Gründer und Unternehmer mit vorwiegend lokaler bzw. regionaler Reichweite vor: Local Heroes. Die meisten von ihnen sind Multi-Konzept-Player – so auch das ungleiche Frankfurter Brüderpaar James und David Ardinast. Spätestens mit ihrem Pastrami-Konzept Maxie Eisen sind sie in der Branche weit über die Mainmetropole hinaus bekannt geworden.


Trendspotting. Die kulinarische Szene der israelischen Metropole Tel Aviv gilt schon seit einiger Zeit als bemerkenswert. Überhaupt prophezeien Trend Scouts der levantinisch-orientalisch-osteuropäisch geprägten, um internationale Einflüsse angereicherten Küche des Landes eine große Zukunft. Und nirgends ist Israel lebensfroher als in Tel Aviv.


Sharing. Über die Vorzüge des Teilens: Sharing erfreut sich wachsender Beliebtheit - auch im gastronomischen Erlebnisraum. Wer zum Teilen einlädt, schafft Geselligkeit beim Essen, Communal Tables und Sharing Plates verändern unsere Esskultur.


Konzepte. Am Anfang war ihr Faible für die USA, für Western und für Road Movies. Eingefangen haben Frank Buchheister und seine Partner das American Feel im Road Stop Bar & Grill. Als Gesamtkunstwerk aus Freestander-Restaurant, Motel und Eventfläche präsentiert sich seit zwei Jahren die Road Stop World im Neandertal.


Technik. Was wäre der Kaffee-Spezialitäten-Boom ohne sie? Kaffeemaschinen werden immer vielseitiger und modularer. Zum Trendprofil der jüngsten Innovationen gehört die digitale Steuerung per App. Auch in der Profi-Küche wird es digital: Gerätesteuerung per Smartphone und App sowie Cloud-Vernetzung sind auf dem Vormarsch an der Thermik-Front.


Im fachlichen Fokus außerdem: die Produktfelder Kaffee, Tee & Co., Brot & herzhafte Back-Snacks sowie Kartoffelprodukte. Unsere Fachthemen informieren über aktuelle Trends und Innovationen.

Zum Apéro haben wir diesmal Steffi Haubold eingeladen, McDonald’s-Franchisepartnerin aus Berlin. In unserer Interview-Serie Dialoge kommt Dr. Joachim Gripp zu Wort, Geschäftsführer der Maredo Restaurants Holding, Düsseldorf.

Dies und noch mehr auf knapp 70 Seiten – wir wünschen viel fachliches Lesevergnügen!



Hier das komplette Inhaltsverzeichnis als fs06_05_AS_beschnitten.pdf

Für Abonnenten von food-service gibt es die Ausgabe wieder in drei Versionen zum All-inclusive-Preis. Neben der Druckausgabe haben Sie digitalen Zugriff auf das komplette Heft – sowohl fürs iPad, als auch als ePaper für PC/Laptop und alle Tablet-Systeme ohne iOS. Komfortables Extra: In Sekundenschnelle kann die gesamte Ausgabe nach Schlagworten durchsucht werden.

Und natürlich sind alle Internetadressen im Heft per Klick direkt verlinkt und aufrufbar.

www.cafe-future.net/ipad
www.cafe-future.net/epaper

Wer kein Abonnent ist und sich trotzdem für die aktuelle Ausgabe von food-service interessiert, kann bei unserem Leserservice per Email an aboservice@cafe-future.net ein Einzelexemplar bestellen – kostenlos.


stats