Dehoga Bayern

Siegel für Kochen ohne Käfigeier

Auf Anregung des bayerischen Verbraucherschutzministeriums hat der Bayerische Hotel- und Gaststätten-
verband Dehoga Bayern das Siegel „Kochen ohne Käfigeier“ für die bayerische Gastronomie und Hotellerie entwickelt.


Als „klares Bekenntnis zum Ausstieg aus der Käfighaltung“ bezeichnet die bayerische Verbraucherschutzministerin Ulrike Scharf diesen Schritt: „Mit dem Siegel wollen wir den Bürgern die Entscheidung für mehr Tierwohl erleichtern und den Ausstieg aus der Käfighaltung weiter beschleunigen.“

Ulrich N. Brandl, Präsident des Dehoga Bayern konstatierte, dass immer mehr Verbraucher die Käfighaltung von Legehennen ablehnten. „Mit der neuen freiwilligen Selbstverpflichtung kommen wir diesem Wunsch nach und dokumentieren erneut unsere Verantwortung in der Gesellschaft.“

Das Siegel kann auf der Internetseite des Dehoga Bayern heruntergeladen und beispielsweise auf der Speisekarte verwendet werden. Das Siegel ist Teil des 3-Säulen-Programs „Gute Lebensmittel aus Bayern“.

www.verbraucherkompass.bayern.de

stats