3. X-Mas-Challenge

Sieger des Parmigiano-Reggiano-Wettbewerbs

Kreative Jungköche zwischen 18 und 30 Jahren waren aufgerufen, sich mit einem selbst kreierten vorweihnachtlichen Parmesanrezept zu bewerben – drei Finalisten aus einer Runde von 20 Bewerbern durften am 23. November 2015 bei Sternekoch Carmelo Greco in Frankfurt gegeneinander kochen. Anlass: die Parmigiano Reggiano X-Mas-Challenge, die 2015 zum 3. Mal in Frankfurt ausgetragen wurde.
Über den 1. Platz durfte sich Sebastian Böckmann aus dem Restaurant Landlust, Burg Flamershein, Euskirchen, freuen. Sein Hauptgericht, eine winterlich raffiniert präsentierte vegetarische Komposition aus Parmigiano Reggiano, Grünkohl und Pflaume, überzeugte in allen bewerteten Kategorien von Geschmack, Konsistenz bis Harmonie. Der junge Sieger darf ein Jahr lang den Titel ‘Winner Parmigiano Reggiano X-Mas Challenge‘ tragen.

Platz 2 erkochte Jonas Hupe aus dem Restaurant Jacobs im Hotel Louis C. Jacobs in Hamburg mit einer Rezeptur aus Jacobsmuschel, getrüffelten Maccaroni, Maroni und Parmigiano. Ein glückliches Händchen bei der Rezeptur-Erstellung bewies auch der Drittplatzierte Johannes Maximilian Filling aus Doblers Restaurant in Mannheim. Er kredenzte der Jury eine Parmesanbrioche mit Kürbis, Steinpilz und Parmesan.

Die ausgetüftelten Rezepturen der drei 23-jährigen Jungköche versetzen sogar den TV- und Promi-Koch Mirko Reeh, Mitglied der 13-köpfigen Fachjury, in Begeisterung: "Die Kreationen könnten durchaus im Vergleich mit renommierten Köchen bestehen!" Bettina Meetz, Repräsentation von Parmigiano Reggiano für Nordeuropa, betonte bei der Preisverleihung, dass die Leistungen durchweg auf hohem Niveau seien, dass es eigentlich keine Gewinner und Verlierer gäbe. Trotzdem habe sich die Jury für drei Platzierungen entscheiden müssen.

Das Sieger-Trio durfte sich über hochwertige Gewinne freuen, darunter ein halber Laib Parmigiano Reggiano, ein italienisches Profikochgeschirr sowie entsprechende Messer, je ein Jahresabonnement der Fachzeitschriften food-service und Chefs sowie Gutscheine des FrischeParadieses in Frankfurt. Als Sponsoren unterstützen Lagostina und Kochmesser den Wettbewerb.

Die Expertenjury setzte sich zusammen aus: Susanne Drexler (Foodexpertin), Carmelo Greco (Restaurant Carmelo Greco, Frankfurt), Bettina Meetz (Parmigiano Reggiano). Jutta Pfannschmidt-Wahl (Redakteurin food -service), Mirko Reeh (Private Food Club & kochschule, Frankfurt). Christian Horaczek (Koch & Ökotrophologe, FrischeParadies Frankfurt) sowie weiteren Köchen, Gastrokritikern und Food-Redakteuren.

Aus 20 Einsendungen wurden die drei besten Rezepte gewählt, die als Zutat Parmigiano Reggiano enthalten mussten und unter dem Oberbegriff X-Mas jahreszeitlich ausgerichtet sein sollten. Wie im Vorjahr gestaltete sich das Finale als spannendes Kopf-an-Kopf-Rennen, bei dem auf hohem Niveau gekocht wurde und der Jury die Entscheidung nicht leicht fiel.

www.parmigianoreggiano.com
www.gourmet-connection.de/parmigianoreggiano




stats