Siegerteam Marché/McDonald's beim 1. Teamcup

Deutschlands größter AzubiWettkampf der Systemgastronomie fand am 13. März 2010 an der Beruflichen Schule des Kreises Pinneberg in Elmshorn statt.

Die Nachfrage nach Startplätzen überstieg das Angebot: 100 Teilnehmer aus dem gesamten Bundesgebiet.

Strahlendes Gewinnerteam wurde dabei das Team, bei dem der vierte Auszubildende krankheitsbedingt ausfiel. Umso größer war am Ende die Freude von Sandra Paulsen (Marché), Florian Dannenberg (McDonald’s) und Mirko Beckmann (Marché) über den ersten Platz.

Zweites Team wurden Marie Rueck (McDonald’s), Deborah Beckmann (Stadtbäckerei Junge), Laureen Bold (Stadtbäckerei Junge) und Phillip Micke (Auto Grill).

Der dritte Platz ging an Tamara Frank (McDonald’s), Christina Koch (Campus Suite Kiel), Ondy Krüger (Fischküche Laboe) und Ramona Baartz (Mango’s Kiel).

Organisiert wurde der Wettkampf von den Beruflichen Schulen Elmshorn und Kitzingen-Ochsenfurt in Kooperation mit den Ausbildungsbetrieben, dem BdS und den Sponsoren Kentucky Fried Chicken (KFC) und McDonald‘s.

Wichtigstes Ziel des Berufswettkampfs war aber die Stärkung des Teamgedankens unter den Auszubildenden – ganz im Sinne der „Charta der Systemgastronomie“. In der vom BdS initiierten Charta verpflichten sich die Mitgliedsmarken des Bundesverbandes ihre Mitarbeiter darin zu bestärken, Teamgeist zu leben. Diesen Kerngedanken der Systemgastronomie griff der Teamcup nun auf, in dem alle Teilnehmer in 4er-Teams zusammenarbeiteten – unabhängig vom Ausbildungsjahr oder der Marke des Ausbildungsunternehmens.

www.bundesverband-systemgastronomie.de

stats