Sodexho España holt 1,8 Mio. Euro-Auftrag

Die spanische Filiale von Sodexho ist im Ausschreibungswettbewerb des Organisationskomitees der XV. Mittelmeerspiele als Sieger hervor gegangen. Während der vom 24. Juni bis zum 3. Juli in Almería/Südspanien statt findenden Internationalen Sportveranstaltung stellt der Konzern erneut seine Gemeinschaftsverpflegungsdienste zur Verfügung – Sodexho hatte den Zuschlag bereits für die Mittelmeerspiele 1993 in Cap d’Adge und 2001 in Tunesien erhalten. Während der zweiwöchigen Festspiele wird das spanische Unternehmen insgesamt 150.000 Mahlzeiten für die Sportler, Juroren, Trainer, Begleitpersonen und Helfer zubereiten und dadurch ein zusätzliches Geschäftsvolumen von über 1,8 Millionen Euro generieren.



Bis zu 18.000 Menüs täglich sollen an Spitzentagen produziert werden. Das olympische Dorf verfügt über vier Kantinen, die 24 Stunden täglich geöffnet sein werden, mit insgesamt 2.000 Sitzplätzen. Die für die Gemeinschaftsverpflegung zur Verfügung stehende Fläche beläuft sich auf 4.500 Quadratmeter. Sodexho España stellt für diesen Großauftrag 100 Mitarbeiter auf.

stats