Sodexho, Kanne-Gruppe und ProLeisure bilden Konsortium für Patientenhotels

Mit Sodexho, der Kanne-Gruppe und ProLeisure schließen sich leistungsstarke und erfahrene Partner zu einem Konsortium zusammen: Idee ist der Betrieb von Patientenhotels, die in zwei Bereichen unter der Führung der Hoteldirektion geteilt werden – den klassischen Hotelbetrieb auf der Seite der international operierenden Hotel-, und Tourismus-Entwicklungsgesellschaft ProLeisure und in das Facility Management und Catering auf der Seite des ebenfalls international tätigen Catering Unternehmens Sodexho. Für die Planung und den Bau soll die Kanne-Gruppe verantwortlich zeichnen, die auf vielfältige Referenzen im Bereich der GU-Leistungen für Kliniken und Pflegeeinrichtungen verweisen kann. Durch die Verbindung der sich ergänzenden Kernkompetenzen der Konsortialpartner ergeben sich wertvolle Synergieeffekte; die Pflege – und Servicekonzepte genügen Krankenhausanforderungen wie anspruchsvollem 4-Sterne Hotelstandard. Als Hauptzielgruppe werden stationäre Patienten mit niedriger Versorgungsstufe, ambulante Patienten mit weiten Anfahrtswegen, Privatpatienten mit Low-Care Pflegestufe sowie Begleitpersonen und Gäste des Klinikums ins Auge gefasst.


stats