Sommer-Ausgabe Ess-Klasse junior mit Schulessen auf Schwedisch

Die jüngste Ausgabe der Ess-Klasse junior ist auf dem Weg zu ihren Lesern und präsentiert sich u.a. von ihrer internationalen Seite: Die schwedische Schulverpflegung gilt bereits seit Jahren als großes Vorbild in Europa. Ess-Klasse junior zeigt, dass Schwedens Schulköche gastronomiereife Verpflegung auftischen - und das bei einem landesweit einheitlichen Budget von umgerechnet 1,30 Euro pro Schüler.

Weitere Themen:
  • 20 Jahre Kindermenü König. Das biozertifizierte und 30 Mitarbeiter starke Unternehmen für Kinderernährung in München feiert seinen zweiten runden Geburtstag. Gründerin Astrid Penn plan derweil schon den nächsten Coup.
  • Politik. Berliner Caterer sehen rot: ein vollwertiges Schulessen für maximal 2,10 Euro? Was der Berliner Bezirk Friedrichshain fordert, geht vielen Caterern zu weit. Im April gründeten die sieben größten Anbieter einen eigenen Verband, um gegen das Preisdiktat vorzugehen.
  • Interview. Bayern nimmt in der Schulverpflegung eine Vorreiterrolle ein. Helmut Brunner, Staatsminister für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten, über Ernährungsprojekte im Freistaat.
#BANNER-CF#
Hier das komplette Heft als Epaper zu Download!




Wer kein Abonnent ist und sich trotzdem für diese Ausgabe der Ess-Klasse junior interessiert, kann bei Petra Petrasch unter Telefon 069.7595-1973 oder E-Mail petra.petrasch@dfv.de ein Einzelexemplar bestellen – kostenlos.
stats