Tafelgold Catering

Sommerfest mit 2.000 Gästen

Das Cateringunternehmen Tafelgold aus München richtete das diesjährige Sommerfest des Bayerischen Landtags auf Schloss Schleißheim aus. Der Caterer hatte sich in einem öffentlichen Ausschreibungs-Verfahren gegen namhafte Wettbewerber durchgesetzt. Für den innovativen Caterer ist die Veranstaltung ein „Meilenstein in der Firmengeschichte in unserem zehnten Jahr“, so Marco J. Baumgartner, einer der beiden geschäftsführenden Gesellschafter.

Landtagspräsidentin Barbara Stamm begrüßte weit über 2.000 Gäste aus allen gesellschaftlichen Bereichen und Regionen Bayerns beim traditionellen Sommerfest des Bayerischen Landtags. Unter ihnen waren auch zahlreiche ehrenamtliche Helfer und Einzelpersonen, die sich durch ihr Engagement verdient gemacht haben. Die Veranstaltung war eine willkommene Herausforderung für den mit Großevents erfahrenen Caterer Tafelgold, der neben dem Essen auch die komplette Logistik, Mobiliar und Ausstattung verantwortete und koordinierte. Die angebotenen Speisen in den dreizehn Food-Zelten spiegelten die Küche der sieben bayerischen Regierungsbezirke wieder. Es wurden ausschließlich Zutaten aus diesen Regionen verwendet, alles wurde vor Ort frisch zubereitet und angerichtet.
Für den Caterer galt es die Tradition des erfolgreichen Events fortzuführen und im Detail zu verbessern. Michael Sturm, ebenfalls geschäftsführender Gesellschafter. „Es geht eben immer noch ein bisschen besser. Gemäß dieser Maxime haben wir unseren Beitrag dazu geleistet den Gästen einen unvergesslichen Sommerabend vor traumhafter Kulisse zu bieten.“ www.tafelgold.eu

stats