Hallo Pizza

Sortimentserweiterung durch vegane Pizzabrötchen

Im Herbst 2015 nahm Hallo Pizza als erster bundesweiter Pizza-Lieferdienst fünf vegane Pizzen in seine Speisekarte auf. Nun wartet Hallo Pizza mit der ersten veganen Produkterweiterung auf und bringt einen weiteren Klassiker als veganes Angebot auf die Speisekarte.

Ab sofort sind bei dem Pizzalieferdienst mit mehr als 160 Stores nach erfolgreicher Testphase auch die gefüllten Pizzabrötchen ‘Victoria‘ und ‘Vienna‘ zu 100 % vegan erhältlich: Zur Füllung aus Spinat und roten Zwiebeln (Victoria) bzw. frischer Paprika und Jalapenos (Vienna) gesellt sich in beiden Fällen ein veganer Käse-Ersatz.
Mit den Pizzabrötchen bietet Hallo Pizza der veganen Kundschaft eine erweiterte Produktvielfalt und Kombinationsmöglichkeit. „Dass wir unser veganes Sortiment erweitern, ist für uns eine logische Konsequenz. Unsere Kunden haben die Produkte außergewöhnlich gut angenommen und die Bestellzahlen sind auf gutem Niveau stabil“, erklärt Frank Sasse, Geschäftsführer von Hallo Pizza. „Als einzelne Bestellung sind die gefüllten Pizzabrötchen ein idealer warmer Snack, in Kombination mit Salat ein vollwertiges Gericht“, führt Sasse aus.

Nicht nur auf der regulären Speisekarte weitet Hallo Pizza das vegane Angebot aus. Vegane Gerichte integriert der Lieferdienst ebenfalls verstärkt in besondere, zeitlich begrenzte Aktionen oder Spezialangebote. So auch bei der aktuellen Asia-Aktion 'Iss dich Saté', die mit dem veganen Pizzabrötchenangebot 'Jakarta' abgerundet wird. Acht vegane 4-Korn-Pizzabrötchen ummanteln asiatisch mariniertes buntes Gemüse.

www.hallopizza.de

stats