Spanische Ferienhotelgruppe betritt mit neuer Marke den Tagungsmarkt

"Mit MeetBarceló verstärken wir unseren Einsatz im Geschäftstourismus", erklärt Jaime Buxó, Geschäftsführer für die Bereiche Marketing und Handel der spanischen Gruppe Barceló Hotels & Resorts.



Anlässlich der internationalen Tagungs-, Incentive- und Geschäftsreisenmesse EIBTM in Barcelona hat die Gruppe Barceló ihre neue Marke vorgestellt. Obwohl Barceló traditionellerweise das klassische Angebot "Sonne und Strand" abdecke, habe das Unternehmen in den vergangenen zehn Jahren Stück für Stück seine Aktivitäten im Stadtsegment ausgebaut, so dass das aktuelle Portfolio heute zu 44 Prozent aus Stadtbetrieben besteht, sagte Buxó. MeetBarceló bietet Tagungsmöglichkeiten in zwölf Ländern: Bulgarien, Kuba, Costa Rica, Ecuador, Spanien, USA, Marokko, Nicaragua, Mexiko, Dominikanische Republik, Türkei und Uruguay.



Hauptziel der neuen Abteilung ist es, professionellen Veranstaltern, die in einem der 57 Businesshotels der Kette tagen wollen, einen personalisierten Service zu ermöglichen. Darüber hinaus plant das Unternehmen die Einführung eines so genannten Meeting Concierge: eine im Tagungssegment fachlich kompetente Person, welche die Hotelgäste während den Veranstaltungen betreut.

stats