Spatenstich für Lafers Modell-Schulmensa in Bad Kreuznach

In Bad Kreuznach wurde der erste Spatenstich für eine neue Mensa gefeiert. Nicht irgendeine: Die 1.200 Schüler des Gymnasiums am Römerkastell essen ab dem Schuljahr 2012/2013 in einem Modellprojekt, das Sternekoch Johann Lafer begleitet.
Mit im Boot sind das Bildungsministerium, der Landkreis Bad Kreuznach und die Hochschule Fulda. Gemeinsam wollen sie ein völlig neues Schulverpflegungskonzept umsetzen. Wichtiger Bestandteil des Modellprojektes ist die Vernetzung zwischen Verpflegung und Ernährungsbildung. Eine zu Beginn des Schuljahres eingestellte und vom Land finanzierte Schuloecotrophologin arbeite bereits intensiv mit den Schülerinnen und Schülern.

Von den Baukosten in Höhe von rund 4 Mio. Euro wrden rund 2,8 Mio. aus dem Landesschulbauprogramm finanziert. Da es sich um ein Referenzprojekt in Holzbauweise handelt, wurde vom Schulträger zusätzlich ein Antrag auf Mittel aus dem Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) beim Umweltministerium gestellt. Bei einem positiven Verlauf des Modellprojektes sollen auch andere Schulen landes- und bndesweit von diesem Konzept profitieren können.

Mehr Informationen über die neue Modellschule gibt es in der jüngsten Ausgabe von Ess-Klasse junior. Sie liegt der abonnierten Auflage der November-Ausgabe der gv-praxis bei. 

Hier finden Sie die komplette Ausgabe als Epaper.
 



stats