Spettacolo – Schweizer Kaffeebar-Formel kommt nach Deutschland

Die Schweizer Valora-Gruppe (Merkur u.a.) will in den nächsten Monaten auf deutschen Bahnhöfen erste Spettacolo-Kaffeebars eröffnen. Konkret ist die Rede von Berlin Alexanderplatz, Mannheim und Nürnberg. Die Verträge seien bereits unterschrieben, heißt es. Im Heimatmarkt Schweiz betreibt man aktuell 9 Outlets dieses 1999 gestarteten Konzepts – das Potenzial wird dort mit 40 – 50 Betrieben angegeben. Weitere Valora-Konzepte in diesem Marktsegment: Espresso (52 x verwirklicht) und Avecs (3).
In der Schweiz erprobte Konzepte will Valora/Merkur künftig verstärkt exportieren. Bis Ende 2001 sollen in Deutschland 5 Betriebe stehen. Los geht's mit Eigenregie, doch dann dürfte Franchising das Thema sein. www.merkur-gastro.ch
Lesen Sie mehr in unserem Kaffeebar-Special
stats