Spitzenergebnisse 2002 für Burger King Deutschland

Burger King Deutschland verzeichnete im Geschäftsjahr 2002 einen Umsatzanstieg von 15 %. Mit einem Netto-Umsatz von 455,7 Mio. Euro erzielte das Unternehmen im fünften Jahr in Folge einen zweistelligen prozentualen Zuwachs und verdreifacht damit nahezu den Umsatz seit 1997. Burger King plant für 2003 die Neueröffnung von rund 50 weiteren Restaurants in Deutschland. Bis zum Jahr 2005 will das Unternehmen 500 Restaurants in Deutschland führen sowie 6.500 zusätzliche Arbeitsplätze schaffen. Ebenso sollen die Ausbildungsplätze bis 2005 verdoppelt werden. "In 2002 haben wir es geschafft, einen der prozentual höchsten Umsatzanstiege der Branche zu verzeichnen und somit einen einzigartigen Meilenstein zu setzen. 1997 betrug unser Netto-Umsatz 163 Mio. Euro. Seitdem haben wir als einziges Unternehmen in der Gastronomie unseren Umsatz nahezu verdreifachen können. Wir sind auf dem richtigen Weg und freuen uns darauf, diesen mit Innovationen und Dynamik fortzusetzen", erklärte Pascal Le Pellec, Geschäftsführer Burger King Deutschland. 56 Neueröffnungen in Deutschland und 2.500 neue Arbeitsplätze konnte das Unternehmen in 2002 verzeichnen. Insgesamt beschäftigt Burger King Deutschland damit ca. 12.800 Mitarbeiter in 368 Restaurants (Stand 31.12.2002). "Täglich entscheiden sich mehr als 300.000 Gäste für Burger King, weil wir beste Produkte mit dem einzigartigen Grillgeschmack im Programm haben. Wesentliches Merkmal unserer Marke ist der Best Value for Money, den wir unseren Gästen auch im letzten Jahr u.a. mit der Einführung des 99ers - 7 Produkte für 99 Cents - sowie zahlreichen neuen Produkten wie den Chicken Whopper geboten haben", begründet Pascal Le Pellec den Umsatzanstieg. Burger King weltweit: Burger King und seine Franchisees führen heute zusammen mehr als 11.450 Restaurants in allen 50 Staaten der USA und in 58 Ländern auf der ganzen Welt; mehr als 91 % davon werden von Franchisenehmern geführt. Im Burger King Fiskaljahr, das am 30. Juni 2002 endete, konnte das Unternehmen weltweit einen Umsatz von 11,3 Mrd. Dollar verbuchen. Die Burger King Corporation gehört einer Investorengruppe bestehend aus Texas Pacific Group, Goldman Sachs Capital Partners und Bain Capital. www.burgerking.de www.burgerking.com




stats