Stärkstes Bier der Welt auf dem Weg ins Guinness-Buch

Das stärkste Bier der Welt kommt aus -? Natürlich aus Bayern, genauer vom oberbayerischen Ammersee. Harald Schneider, Braumeister des Mühlfelder Brauhauses in Herrsching, hat ein Bier mit einem Rekordalkoholwert von 25,4 % gebraut. In zwölf Wochen Gärung sind insgesamt 340 l des hochprozentigen Gerstensafts entstanden, die demnächst in der angeschlossenen Gaststätte serviert werden sollen. Allerdings nicht in üblichen Mengen, sondern in Schnapsgläsern, denn bei diesem Alkoholwert könne man davon höchstens zwei bis drei Gläschen trinken, erklärt Schneider. „Sonst kippen die Leute reihenweise um!“ Auch andere Wirtshäuser und Vereine hätten sich bereits um das Mega-Bier bemüht, wurden aber abgewiesen. Schneider hat sich den Rekordwert jedenfalls schon von einem Notar beurkunden lassen, denn ins Guinness-Buch der Rekorde möchte er mit seinem Erzeugnis nur allzu gern. In der Londoner Zentrale der Guinness-Gesellschaft wird sein Anliegen sicherlich auf offene Ohren stoßen.

www.muehlfelder-brauhaus.de
stats