Starbucks baut Rhein-Ruhr-Region weiter aus

Das Frühjahr 2003 steht ganz im Zeichen des Ausbaus der Rhein-Ruhr-Region: Im März und April eröffnen Starbucks Coffee Houses in Essen, Düsseldorf, Köln und Aachen. Den Anfang macht Essen, so das Management. Im März werden auf dem Theaterplatz 1 und in der neuen Mayerschen Buchhandlung am Markt 5-6 zwei Coffee Houses eröffnet. Danach folgen im April die Openings auf der Mittelstraße 9 und im "Grand Bateau" auf der Hammerstraße 17 in Düsseldorf.
Ebenfalls im April zieht Starbucks auch ins Kölner Ring Karree am Hohenzollernring 72 sowie in Aachen auf dem Markt 35 ein. Im Sommer dann das dritte Düsseldorfer Coffee House: im derzeit noch im Bau befindlichen Büro- und Geschäftshaus Benrather Karree. Ende Mai 2002 eröffnete die KarstadtCoffee GmbH die ersten beiden deutschen Starbucks Filialen in Berlin. Im Jahr 2002 wurden insgesamt 12 Coffee Houses im Markt platziert. Für 2003 sind mindestens 25 weitere Starbucks Stores geplant. www.starbucks.de




stats