Starbucks kommt auf den Fruchtsaft-Geschmack

Starbucks ergründet ein neues Geschäftsfeld. Der Kaffee-Spezialist hat den kalifornischen Fruchtsafthersteller Evolution Fresh übernommen. Damit wird der erste Schritt zum Einstieg in den Gesundheits- und Wellnessmarkt genommen.
Für die an der amerikanischen Westküste gut etablierte Marke für hochwertige, naturbelassene Fruchtsäfte zahlt Starbucks 30 Mio. Dollar. Howard Schultz, Gründer und CEO von Starbucks bezeichnet die "kleine Akquisition" als einen "wichtigen strategischen Schritt". Zunächst sollen die Produkte von Evolution nach und nach ins Sortiment der Starbucks-Filialen genommen werden. Anfang 2012 soll der Aufbau einer kompletten Filialkette mit gesunden Säften und Speisen starten. "Was wir vor 40 Jahren mit Kaffee gemacht haben, können wir auch mit Säften machen", zitiert Handelsblatt.com Äußerungen des Starbucks-Chef gegenüber Analysten.  

www.starbucks.com


stats