Hamburg-Altstadt

Steffen Henssler setzt jetzt auch auf Schnelldreher

Schon im letzten Sommer wurde publik, dass Deutschlands bekanntester Sushi-Koch in seiner Heimatstadt ein drittes Restaurant vom Stapel lassen will, und zwar in 1A-Lage mitten in der Innenstadt. Trotzdem kam der Startschuss Anfang Februar überraschend, selbst für Kenner der Hamburger Gastro-Szene. Der 140 Plätze zählende Betrieb Ahoi by Steffen Henssler versteht sich als moderne, urbane Schnellgastronomie; der VIP-Faktor sorgt für Schubkraft.

So konzentriert sich die kompakte Karte unter der Headline 'Steffens Top Ten' auf Food-Renner wie Burger, Wiener Schnitzel, warmer Apfelkuchen und natürlich Sushi – alles erklärtermaßen Lieblingsgerichte des TV-Kochs. Dazu gibt es auf der Tageskarte wechselnde regionale und saisonale Gerichte. Als Lokal für Jedermann will Henssler sein jüngstes Gastro-Baby verstanden wissen, als modernes Schnellrestaurant - „Henssler ohne Hemmschwelle“, brachte die Lokalpresse den Konzeptgedanken auf den Punkt.

Am Eröffnungstag gab es denn auch einen wahren Gäste-Run, zumal alle Gerichte nur zwei Euro kosteten. Davon ging ein Euro an die Aktion Hilf Mahl zur Unterstützung Obdachloser. Regulär sind die Preise allerdings der Top-Lage Spitaler Straße durchaus angemessen: Hauptgerichte kosten zwischen 9,90 € und 18,90 €, Beilagen wie Fritten, Kartoffelsalat, Spicy Spinat werden extra berechnet. Eine kleine Auswahl ist auch im Außer-Haus-Verkauf zu haben.

Bringt schon der Name Assoziationen an Abenteuer auf hoher See, Wind und Wellengang ins Spiel, greifen weitere Konzeptelemente die Vorlage auf. So ziert ein riesiger, von Hand gezeichneter Blauwal die eine Längswand, und die 13-köpfige Kochcrew nennt sich 'Die Wilde 13' - wie der berühmt-berüchtigte Piraten-Trupp aus 'Jim Knopf und Lukas, der Lokomotiv-Führer'. Generell präsentiert sich die Inneneinrichtung geradlinig und minimalistisch mit einem guten Schuss Gemütlichkeit durch z.B. Holzplanken an den Wänden, unterschiedliche Leuchtkörper, Sitznischen und rustikale Eisenpfannen zum Servieren der Gerichte. Die Investitionssumme lag Medienberichten zufolge im siebenstelligen Bereich.

Zusätzlich zu den 140 Indoor-Plätzen stehen in der warmen Jahreszeit 120 Plätze im Außenbereich zur Verfügung. Als Geschäftsführer fungiert Peter Henssler, der u.a. auch schon im Stammbetrieb Henssler Henssler am Fischereihafen Regie führte. Dessen berühmter Bruder ist zwar sicherlich höchst selten persönlich vor Ort anzutreffen. Fans & Follower bekommen trotzdem ihr Selfie mit dem Star - ein Steffen-Henssler-Abbild in Lebensgröße macht's möglich ('Selfie-Wall'). Geöffnet ist der Newcomer von Montag bis Samstag ab 11.30 Uhr bis 21 Uhr – man hofft auch noch nach Ladenschluss auf Leben in der Innenstadt.

www.steffenhenssler.de


stats