Steffen Weidemann wechselt zu Accor

Vorstand Steffen Weidemann hat auf eigenen Wunsch Dorint verlassen. Der 44-Jährige Diplom-Kaufmann und Marketingfachmann legte zum 31. Januar 2003 sein Vorstandsmandat bei der Mönchengladbacher Dorint AG nieder, um zu Accor zu wechseln. Dieser Wechsel steht vor dem Hintergrund, dass der französische Hotelkonzern Accor 30 Prozent des Aktienkapitals der Dorint AG übernommen hat, mit der Option auf weitere 25 Prozent. Zunächst wird Steffen Weidemann für Accor beratend für den Marketing- und Verkaufsbereich der Gruppe in Deutschland tätig sein. Der Schwerpunkt seiner Arbeit liegt dabei auf der Zusammenführung der Marketing- und Verkaufsteams Dorint und Accor, sowie auf der Neupositionierung der Marken Sofitel, Mercure und Novotel der Gruppe auf dem deutschen Markt. Wie die NGZ-Der Hotelier berichtete, besteht der Dorint-Vorstand künftig nur noch aus dem bisherigen Finanzchef Michael Theim und Jochen Dobel, der bei Accor Stellvertretender Vorsitzender für den Geschäftsbereich Asien-Pazifik war. Der 54-jährige Dobel ist seit 22 Jahren für den französischen Hotelkonzern tätig.


stats