Sternekoch Christian Rach vergibt eigenes Siegel

Der TV-Restauranttester Christian Rach nimmt jetzt auch Lebensmittel genau unter die Lupe: Mit dem Siegel „Rach getestet“ zeichnet er auf seiner Website handelsübliche Produkte aus, die ihm gut schmecken und von denen er qualitativ überzeugt ist. Fachliche Unterstützung erhält Rach von SGS Institutu Fresenius, einem der führenden unabhängigen Anbieter für Qualitätsprüfungen und Laboranalytik.
Mit „Rach getestet“ möchte Christian Rach den Verbrauchern bei der Auswahl hochwertiger Lebensmittel helfen und einen Beitrag zur guten Ernährung leisten.
Damit sichergestellt ist, dass die „Rach getestet“-Produktempfehlungen nicht nur
geschmacklich gut, sondern auch qualitativ hochwertig und frei von unerwünschten
Inhaltsstoffen sind, führt SGS für jedes der Produkte ein einmaliges, umfassendes Prüfverfahren durch. Nach dem unangekündigten Einkauf im Supermarkt
wird jedes Produkt zunächst sensorisch geprüft. Danach unterziehen es die
Lebensmittelchemiker einer Nährwert- und Schadstoffanalyse, einer mikrobiologischen
Untersuchung sowie einer Untersuchung auf Abwesenheit von Rückständen und
Kontaminanten. Auch eine Überprüfung der Deklaration auf der Verpackung ist notwendig. Erst wenn das Produkt allen Überprüfungen standgehalten hat, erhält es das „Rach getestet“-Siegel. Alle Prüfpläne sind auch abrufbar unter

www.qualitaetssiegel.net.

stats