Sternekoch berät Fischer-Betriebsgastronomie

Sternekoch Harald Wohlfahrt unterstützt künftig die Betriebsgastronomie der Unternehmensgruppe Fischer in Waldachtal. Zum Auftakt der Zusammenarbeit wurde "Lackierte Barbarie-Entenbrust mit Tannenhonig und schwarzem Pfeffer" serviert.

600 Mitarbeiter des Schwarzwälder Unternehmens ließen sich den ersten "Wohlfahrts-Gourmet-Teller" im Tumlinger Betriebsrestaurant schmecken. "Mir geht es nicht darum, die Küche bei Fischer neu zu erfinden", erklärt der 3-Sterne-Koch, der hauptberuflich die Schwarzwaldstube im Hotel Traube Tonbach in Baiersbronn bekocht. Wohlfahrt soll den Gastro-Mitarbeitern neue Impulse geben und Ideen vermitteln. Ein Beriebsrestaurant könne natürlich keine Sterneküche bieten, bremst Wohlfahrt allzu überzogene Erwartungen: "Aber wir sind uns darin einig, dass wir mit hochwertigen regionalen und saisonalen Produkten gesunde Qualität und ab und an überraschende Kreationen auf den Teller bringen können."

Die Fischer-Belegschaft soll nicht nur mit dem regelmäßigen Gourmet-Teller von der Kooperation mit dem Sterne-Koch profitieren. Für ambitionierte Hobbyköche unter ihnen will er regelmäßig mit Tipps und Rezepten bereit stehen. Darüber hinaus wird Wohlfahrt im Ramen der Fischer-Foren beim neuen Event-Format "Kochen und Reden in der Fabrik" mitwirken.

"Mit Harald Wohlfahrt verbindet uns seit langem eine gute nachbarschaftliche Zusammenarbeit", freut sich Klaus Fischer, Inhaber und Vorsitzender der Geschäftsführung der Unternehmensgruppe über die Zusammenarbeit, die er persönlich eingefädelt hat. In Deutschland betreibt "Dübel-Fischer" vier Betriebsgastronomie mit eigenem Personal in Zusammenarbeit mit einem Caterer. Durchschnittlich werden täglich 630 Essen ausgegeben.

Die Unternehmensgruppe Fischer setzt mit weltweit rund 3.900 Mitarbeitern 614 Mio. Euro um. Das Familienuntrnehmen ist in 42 Ländern mit eigenen Gesellschaften vertreten und exportiert in mehr als 100 Länder.

www.fischer.de
stats