Verbraucherzentrale Niedersachsen

Sternesiegel für 23 Schulen

In der aktuellen Runde von „Schule auf EssKurs“ hat die Verbraucherzentrale Niedersachsen 23 Schulen mit Sternesiegel ausgezeichnet. Die Bewerbungsfrist für die nächste Runde läuft noch bis zum 30. Juni 2017.
Seit zehn Jahren unterstützt die Verbraucherzentrale Niedersachsen damit eine abwechslungsreiche, gesundheitsförderliche Mittags- und Pausenverpflegung. Schulen, die einen neunmonatigen Prozess erfolgreich durchlaufen, erhalten einen Stern. Insgesamt 24 Teilnehmer aus ganz Niedersachsen gingen im Schuljahr 2016/17 an den Start -23 erhielten eine Sterne-Auszeichnung. Die Prämierungsveranstaltung fand am 8. Juni in Osnabrück statt.

Seit 2007 haben fünf Schulen die maximal möglichen fünf Sternen erreicht

Voraussetzung für eine Teilnahme an dem Programm ist, dass ein Qualitätsaspekt des Mittagessens verbessert wird, etwa mehr frisches Obst und Gemüse anzubieten. Weitere Schwerpunkte können individuell gewählt werden, wie zum Beispiel eine verbesserte „Wohlfühlatmosphäre“ in der Mensa. Seit Programmbeginn im Juni 2007 wurden insgesamt 198 Auszeichnungen vergeben, fünf Schulen haben mit fünf Sternen bereits die Höchste Anerkennung erzielt.

Ergänzt wird das Aktionsprogram seit sechs Jahren durch die Forumsrihe „Schule auf EssKursion“: Besonders erfolgreiche Mensakonzepte werden vorgestellt und so der Erfahrungsaustausch unter den Schulen gefördert. Die nächste Veranstaltung ist für September 2017 an der IGS Oyten geplant und für alle interessierten Schulen offen.

www.verbraucherzentrale-niedersachsen.de/schule-auf-esskurs



stats