Wisag Catering

Streetfood in Betriebsrestaurants

Unter dem Motto „Rund um die Welt – finest streetfood“ bringt die Wisag Catering GmbH & Co. KG den beliebten Essenstrend jetzt auch bundesweit in rund 40 Betriebsrestaurants. Die Aktion läuft von Juli bis September.

Insgesamt haben die Kochprofis bei ihrer „Weltreise“ 13 landestypische Gerichte kreiert, u. a. aus den USA, aus Mexiko, Südafrika, Thailand und Italien. Von Suppen über Fleisch- und Fischgerichte, ein vegetarisches und veganes Angebot bis hin zu Desserts – die Auswahl ist groß und die Portionen so, dass die Gäste an den Aktionstagen auch mehrere Speisen verzehren können. Dafür werden sie dann sogar belohnt, denn passend zum Motto wurde ein „Reisepass“ als Sammelkarte entwickelt: Für jeden Kauf einer Köstlichkeit aus dem Streetfood-Angebot gibt es einen Stempel. Wer drei Stempel hat, erhält ein Dessert gratis.

Sopa de Lima, Phad Thai mit Garnelen, French Kiss Törtchen – das klingt nicht nur lecker, sondern sieht auch appetitlich aus. Denn alle Speisen werden in praktischen und nachhaltigen To-go-Verpackungen dargereicht, die zum jeweiligen Gericht passen und für zusätzliches Streetfood-Flair sorgen. So erhält man den Pulled Sauerbraten mit Cidre-Marinade im Bambusteller, die Spaghetti Donuts in der Spitztüte, das African Yummy Bread im Brot selbst und den Cheese Cake im Weck Glas. Beworben wird die Aktion „Rund um die Welt – finest streetfood“, die in den meisten Betriebsrestaurants zwei bis drei Tage im Aktionszeitraum Juli bis September stattfindet, vor Ort über Plakate, am Flatscreen und im Intranet. www.wisag.de


stats