Studentenwek Gießen erhält MSC-Siegel

Den Mensagästen an den Hochschulstandorten Gießen, Friedberg und Fulda werden künftig ausschließlich Fisch aus nachhaltig arbeitenden Fischereien serviert. Das Studentenwerk Gießen wurde mit dem MSC-Siegel ausgezeichnet.
Seit Ende Juli wird an den fünf Mensen und neun Cafeterien ausschließlich Speisefisch verarbeitet, der nach bestandsschonenden Fangmethoden gewonnen wurde. Im vergangenen Jahr waren dort rund 57.000 Portionen Fisch ausgegeben worden. Der Wechsel auf MSC-Fisch ist für das Gießener Studentenwerk ein weiterer Schritt zu mehr Nachhaltigkeit. Bereits vor längerer Zeit wurde komplett auf fair gehandelten Kaffee umgesetellt. Seit dem vergangenen Jahr werden Getränke von einem regionalen Hersteller geliefert und ausschließlich Eier verarbeitet, die garantiert nicht aus Käfighaltung stammen.

Damit sind nunmehr neun der insgesamt 58 deutschen Studentenwerke nach dem Rückverfolgbarkeits-Standard des Marine Stewardship Council (MSC) zertifiziert. Ab sofort darf das weiß-blaue Logo mit Zertifizierungsnummer auf den Speisekarten der Mensen in Gießen, Friedberg und Fulda neben allen Fischgerichten stehen. Anhand der Nummer lässt sich der Fisch vom Teller bis zur Fischerei rückverfolgen. 

www.msc.org/de
www.studentenwerk-giessen.de
    


stats