Studentenwerk Leipzig schränkt Verpflegungsangebot ein

Erst vor zwei Jahren saniert, ist die Mensa am Campus Jahnallee schon wieder geschlossen. Das Studentenwerk Leipzig sieht sich gezwungen, das Verpflegungsangebot einzuschränken. Als Grund werden große Finanz-probleme aufgrund gekürzter Landeszuschüsse genannt.

Bis zum 5. April 2013 übernimmt die Cafeteria im Erdgeschoss der Mensa am Elsterbecken die Mittagsverpflegung der Studierenden und Mitarbeiter am Campus Jahnallee. Ausgabebereich und Speisesaal im Obergeschoss bleiben in dieser Zeit geschlossen. Mit Beginn der Vorlesungen ab 8. April soll die Ausgabe im Obergeschoss wieder geöffnet werden und ein leicht eingeschränktes Cafeteria-Angebot bereit halten. Dann bleibt allerdings die Cafeteria im Erdgeschoss mit 110 Plätzen zu. 

Hintergrund dieser Maßnahmen ist der nicht voll besetzte Campus Jahnallee. Hier hat die Sanierung der Hochschulgebäude nicht - wie geplant - zeitgleich mit der Sanierung der Mensa stattgefunden. Deshalb stehen derzeit die unsanierten Hochschulbebäude leer. Frühestens Ende 2015 sollen die Bestandsgebäude saniert und eine deutlich höhere Zahl Studierender am Campus sein. "Bis dahin haben wir aber eine Durststrecke von weiteren drei Jahren zu überstehen", sagt Dr. Andrea Diekhof, Geschäftsführerin des Studentenwerkes Leipzig. 

Im vergangenen Jahr lag die Auslastung der Mensa bei 50 Prozent wodurch ein Verlust von rund 700.000 Euro entstanden ist. "Wie wir dieses Problem ohne Sonderzuschuss des Landes meistern sollen, wissen wir nicht", konstatiert Andrea Diekhof. Die aktuellen Einschränkungen könnten das Problem nur mildern, das durch die hohe Unterauslastung entstehende Minus aber nicht völlig ausgleichen.

Bereits Anfang Januar wurde das Angebot in der Mensa Liebigstraße zurückgefahren. Für das stark sanierungsbedürftige Gebäude sah der Haushaltsentwurfs des Freistaates für 2013/14 keine Mittel vor.

Seit 2001 wurden die Zuschüsse des Landes zum laufenden Betrieb der Vepflegungseinrichtungen um mehr als die Hälfte gekürzt. Derzeit liegt er bei rund 50 Euro pro Student und Jahr. Gegenläufig entwickelten sich im gleichen Zeitraum die Semesterbeiträge der Studierenden - von unter 60 Euro auf mehr als 140 Euro im Jahr. Das Studentenwerk Leipzig betreibt über das gesamte Stadtgebiet sechs Mensen und 12 Cafeterien. Zur Mittagszeit werden bis zu 10.000 Essen bereitgestellt.

www.studentenwerk-leipzig.de

stats