Stuttgart - Bosch Areal mit Top Gastro-Umsätzen

Überragende Umsätze meldet die Hausbrauerei Mash, gastronomisches Herzstück des neuen Bosch Areals in der Schwabenmetropole Stuttgart. In der Eröffnungsphase (Juli/August 2001) wurden bereits Erlöse erzielt, die Betreiber Jürgen Olma erst fürs 2. und 3. Geschäftsjahr geplant hatte. Olma, mit 4 Betrieben Restaurant-Platzhirsch im benachbarten Städtchen Waiblingen, war in letzter Minute eingesprungen, als der ursprünglich geplante erste deutsche Back & Brau-Betrieb (Schweizer Konzept) dann doch nicht zustande kam. Einzigartig die vollkommene Einsicht in die Hausbrauerei mit Komplettverglasung in der denkmalgeschützten Gebäudesubstanz der ehemaligen Bosch-Produktionshalle. 220 Sitzplätze plus 250 Terrassenplätze unter Glaskuppel. Weitere Gastro-Betreiber an diesem Standort: M 1 (Stuttgarts wiedererstandene Kultdiskothek/1.500 qm), Rubirosa (Bar- und Loungekonzept), Felix (erster Ableger eines Szenekonzepts aus Regensburg) - und: Wiener's, Kaffeebar mit österreichischer Anmutung.




stats