Subway-Gründer Fred DeLuca in Deutschland

Schon zum zweiten Mal im laufenden Jahr besucht Fred DeLuca, Gründer und Franchisegeber der Marke Subway, Deutschland – eine Referenz an sein Development-Team, das in Wiesbaden letzte Woche Store Nummer 100 eröffnete. Der Mittfünfziger startete im zarten Alter von 17 mit Sandwiches – das war 1965. Die Entwicklung bis heute ist Branchengeschichte – und er längst ein Mythos. Unkompliziert, eher intro- als extrovertiert und auch nach fast 40 Jahren im Foodservice-Business immer noch lernwillig. Sein großes Thema heißt Franchising. Damit gelang es dem Privatunternehmer (Ostküste der USA) bis heute, über 21.000 Stores in 75 Ländern der Welt zu platzieren. In Europa ist Subway aktuell mit 500 Units in 23 Ländern im Geschäft. Frage: Was unterscheidet Europa von USA? „Kultur, Wirtschaft, Infrastruktur: Alles ist sehr viel komplexer. Und damit ist der Markt – richtiger gesagt: sind die Märkte – aufwändiger bzw. schwerer zu bearbeiten.“ 2003 hat DeLuca von Mai bis August die Hälfte seiner Zeit hier in Europa verbracht, um das Fundament für offensives Wachstum zu schaffen. Ergebnis: eine 14 Punkte umfassende Strategie, was wie und wann zu tun ist. Was ist Fred DeLuca wichtig, wenn es um Subway geht? „Erstens relative Profitabilität. Zweitens eine hohe Quote Franchisenehmer, die ins System reinvestieren. Und drittens die Wachstumsrate.“ Das Langzeitziel heißt, in der Zahl der Verkaufspunkte McDonald’s zu überholen. In USA hat Subway das bereits vor zwei Jahren geschafft. Aber natürlich liegt der durchschnittliche Umsatz pro Store sehr, sehr viel niedriger. Den idealen Franchisepartner sieht er wie folgt:
  • Realistische Erwartungshaltung ans Geschäft. Harter Arbeiter.
  • Er muss Menschen mögen (Mitarbeiter und Kunden).
  • Liebe zum Detail.
In Europa ist Deutschland nach Großbritannien zur Zeit der zweitstärkste Markt von Subway. Bis Mitte 2005 ist hierzulande wieder Verdoppelung von Stores und Umsätzen angesagt. Übrigens: Die Familie von Fred DeLucas Frau stammt aus Bad Kissingen. Interview und Fotos im Subway-Store auf der Reeperbahn (gegenüber Davidswache) in Hamburg. www.subway-sandwiches.de www.subway.com

stats