Subway und db FranchiseFinance bekräftigen Finanzierungspartnerschaft

Mit positivem Bescheid für den weltweit größten Franchisegeber prüfte die Deutsche Bank erneut das Konzept von Subway. Marco Wild, Area Development Manager Subway Deutschland, Österreich, Schweiz und Luxemburg: „Wir freuen uns, dass wir die Deutsche Bank ein weiteres Mal als starken Kooperationspartner gewonnen haben und auf das Know-how des Franchise Finance Centers in Frankfurt zurückgreifen können.“ Die Finanzierungs-Partnerschaft besteht seit Januar 2007. „Das db FranchiseFinance Konzept und die daraus resultierende Partnerschaft ermöglicht einen beschleunigten Finanzierungsprozess zukünftiger Subway Franchisepartner“, so Winfried Wessel, Franchise Finance Manager der Deutschen Bank. Ein weiteres Leistungsmerkmal ist Partnership Banking, ein spezielles Angebot für Franchise-Nehmer und deren Mitarbeiter. Die Vorteile werden bereits aktiv von den Franchisepartnern wahrgenommen und genutzt. Dr. h.c. Dieter Fröhlich, Präsident des Deutschen Franchise-Verband e.V.: „Franchising befindet sich in Deutschland auf Wachstumskurs. Die Attraktivität der Branche steigt, da Franchising-Unternehmen sich stabiler und schneller am Markt etablieren. Das schafft nicht zuletzt Arbeitsplätze. Deshalb begrüßen wir die Vorreiterrolle der Deutschen Bank mit ihrem Finanzierungskonzept für Franchise-Unternehmen.“ www.subway-sandwiches.de Redaktion food-service Subway, Franchise-Verband, Marco Wild, Deutsche Bank


stats