Buchtipp

'Süße Kunst' für Konditoren und Patissiers

Dekor ist wahrlich eine süße Kunst. Und zu den Top-Künstlern der Branche zählen ohne Frage die beiden Konditormeister Leo Forsthofer von der Konditorei Oberlaa in Wien und Ernst Lienbacher, Chef der Konditorei und Confiserie Lienbacher in Spittal an der Drau. Die beiden – international mehrfach ausgezeichnet und miteinander durch eine langjährige Freundschaft verbunden – haben sich über ein Jahr lang einem bemerkenswerten Buch- und Filmprojekt zum Thema Dekor gewidmet.
Das Ergebnis ist im österreichischen Trauner Verlag unter dem Titel 'Süße Kunst' erschienen. Das 268 Seiten umfassende Werk hat gute Chancen,  künftig als die 'Dekor-Bibel' für Konditoren und Patissiers gehandelt zu werden. Noch nie wurden alle Materialien für Dekor in einem Buch zusammengefasst.

Mit Marzipan-, Schokoladen-, Zucker- und gebackenem Dekor umfasst die 'Süße Kunst' eine große Bandbreite an klassischen und abstrakten Dekorvarianten. Mit einfachsten Mitteln zeigt Forsthofer, wie man auf schnelle und unkomplizierte Weise zu spektakulären Ergebnissen kommt. Nicht selten kommen dabei Materialien aus dem Baumarkt zum Einsatz.

Neben diesem geballten Wissen finden Profis zur Vorbereitung auf Wettbewerbe zahlreiche Tipps und Tricks, die auf zwanzig Jahren Wettbewerbserfahrung der Autoren basieren.  Maßgeblichen Anteil am Buch hat das beeindruckende Bildmaterial von Fotograf Bernhard Bergmann. Die Fotos veranschaulichen Schritt für Schritt die Herstellung diverser Dekorelemente, sei es eine Masche aus Seidenzucker, eine Blüte aus Marzipan oder zarte Schwünge aus Schokolade.

Wo Fotos alleine nicht reichen, verhelfen Filme zu mehr Klarheit: Mithilfe von QR-Codes bzw. Internetadresse können insgesamt 35 Videos zur Entstehung der süßen Kunstwerke abgerufen werden.

www.trauner.at


stats