BackFactory

Systempartner 2016 gekürt

Im Rahmen der diesjährigen Back-Factory-Partnertagung in Einbeck wurde Peter Plaschke kürzlich als Systempartner des Jahres 2016 ausgezeichnet. Er hatte sich vor zehn Jahren mit der Marke selbstständig gemacht. Als Snack-Profi begrüßt er heute über 60.000 Gäste pro Monat in seinen Filialen in Halle und Weimar.

„Die Entscheidung, mich selbstständig zu machen, habe ich nie bereut“, erklärt der gelernte Restaurant-Fachmann. „Ich wollte beruflich immer etwas Eigenes auf die Beine stellen – und das mit einem etablierten System im Rücken.“

Jeden Monat kommen über 60.000 Gäste in seine beiden Filialen. Anders als vor zehn Jahren sind heute nicht mehr Brot und Brötchen, sondern frisch zubereitete Snacks wie belegte Bagel, Pizzen oder Paninis die Umsatzrenner. „Back-Factory vereint einen hochwertigen Marktauftritt mit allen Vorzügen, die ein modernes Snack-Konzept braucht. Dazu zählen vor allem frische Produkte und ein vielfältiges Angebot, aber auch Schnelligkeit und ein sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis“, erklärt Plaschke.

25 Mitarbeiter sind in den Filialen von Halle und Weimar im Einsatz. „Motivierte Mitarbeiter zählen in unserem Geschäft zu den größten Erfolgsfaktoren“, ist er überzeugt. Plaschke hat sich in den vergangenen Jahren in der Systemzentrale im Rahmen der Beiratsarbeit für die Weiterentwicklung zum Snack-Profi engagiert.

„Das Konsumverhalten wird sich weiter verändern und der Wettbewerb um die Kunden verschärfen“, ist er sich sicher. „Wir müssen den Weg als Snack-Profi weitergehen. Als Marke und System ist es für uns wichtig, weiterhin innovativ zu sein, Trends frühzeitig zu erkennen und diese entschlossen umzusetzen.“

Back-Factory mit Sitz in Hamburg ist als Franchise-System aufgestellt. Die Tochtergesellschaft der Großbäckerei Harry-Brot GmbH erzielte 2015 in deutschlandweit 100 Standorten mit dem gastronomischen Angebot 75,6 Mio. € (+13,7 %).

www.back-factory.de
stats