TV-Koch Frank Buchholz kreiert drei Rezepte für die DB Bordrestaurants

Frank Buchholz, Sternekoch und seit Mitte der 90er-Jahre als Fernsehkoch aktiv, ist bei der zwölfmonatigen Aktion ’TV-Köche tischen auf’ in den Bordrestaurants der Rezeptgeber im Oktober. Jeweils 50 Cent vom Verkaufspreis der Speisen kommen dem Hilfsprojekt ’Spitzenköche für Afrika’ zugute.
 
„Es ist fantastisch – seit Februar haben wir bereits über 300.000 Aktionsgerichte verkauft. Unserem Ziel, am Ende der Jahresaktion von den Spenden eine Schule in Äthiopien zu errichten, kommen wir damit immer näher“, freut sich Robert Etmans, Vorstand Personal und Bordservice der DB Fernverkehr. „Mit dem Start in den 9. Aktionsmonat bitte ich nochmals um eine breite Unterstützung!“
 
Für die über 250 Bordrestaurants hat Buchholz folgende drei Rezepturen entwickelt: Rinderschulter mit glaciertem Gemüse und Kartoffelpüree, Kalbsrahmgulasch mit Bandnudeln und Sauerkrautsuppe mit Kasseler.
 
Bis Ende Januar 2011 unterstützt die Bahn ’Spitzenköche für Afrika’. Diese Initiative wurde von Delikatessengroßhändler Ralf Bos und Jahrhundertkoch Eckart Witzigmann zusammen mit Schauspieler Karlheinz Böhm gegründet. Gemeinsam mit der Böhm-Stiftung ’Menschen für Menschen’ hat sie das Ziel, mit dem Bau von Schulen Hunderttausenden von Kindern in Äthiopien den Zugang zu Bildung zu ermöglichen.
 
www.bahn.de/bordgastronomie.
www.skfa2010.de
www.MenschenFuerMenschen.de
 
 




stats