Buchtipp

Teigtaschen

Eine Reise durch die wunderbare Welt der Teigtaschen bietet das Werk von Heimo Aga und Nicole Schmidt. Neben den zahlreichen Rezepturen vermitteln die beiden Autoren viel Wissenswertes über die verschiedenen Interpretationen des globalen Kassenschlagers.
Dim Sum, Momos und Samosas, Kasnudeln, Maultaschen und Schlutzkrapfen, Tortellini, Pelmeni, Manti oder Pierogi – viele Namen für dieselbe geniale Methode, nämlich Fleisch, Fisch, Käse, Gemüse oder auch Süßes in Teig zu hüllen und dann zu kochen, zu frittieren, zu dämpfen oder zu braten.

Vom Schwabenländle bis nach Hongkong, von Castelfranco Emilia bis Seoul, von Samarkand bis Südtirol, von Krakau über Kärnten bis Katmandu hat das Prinzip der gefüllten Teigtasche eine lange Tradition.

Heimo Aga und Nicole Schmidt haben sich für ihr Buch auf die Suche nach dem Ursprung der Teigtasche gemacht. Auf ihrer Reise durch Zentral-, Süd- oder Ostasien, die Alpen, Italien, Deutschland und Osteuropa haben sie die gemeinsamen Wurzeln ebenso wie nationale und regionale Besonderheiten gefunden. Sie haben Produzenten, Köche und Spezialisten interviewt und nach dem Rezept für 'ihre' Teigtasche gefragt.

www.haedecke-verlag.de


stats