food-service 4/16

Top 100-Ranking, Branchen-Award, GameChanger

Die April-Ausgabe von food-service ist unterwegs zu ihren Lesern: Wie stets im Aprilheft stehen unser jährliches exklusives Ranking der 100 umsatzstärksten Gastronomen Deutschlands und der Hamburger Foodservice Preis mit seinen diesjährigen Protagonisten im Mittelpunkt. In unserer Serie GameChanger stellen wir diesmal Godo Röben vor – Geschäftsleiter bei der Rügenwalder Mühle.

Top 100. Im Jahr 2015 erzielten die 100 größten Gastronomen Deutschlands ein gemeinschaftliches Umsatzplus von 4,9 % auf insgesamt 12,607 Mrd. € netto. Ein Spitzenwert in der aktuellen Dekade – nur 2011 war mit einer Plus-Entwicklung von 5,1 % noch besser. Marktführer McDonald’s und Rangzweiter Burger King konnten nach einem miserablen Vorjahr wieder mehr als 100 Mio. € Erlöse zurückerobern. Das größte Prozent-Wachstum unter allen Marktsegmenten gelang mit +11,1 % dem Fullservice-Sektor.

Hamburger Foodservice Preis. Ein Rückblick auf Preisverleihung und Galanacht im März – zahlreiche Bild-Impressionen vom Event inklusive. Die drei diesjährigen Preisträger Allresto Flughafen GmbH, München, PAUL/Groupe Holder, Lille, sowie Prof. Dr. Christopher C. Muller aus Boston – mit einem Special Award ausgezeichnet – werden in ausführlichen fachlichen Winner-Porträts vorgestellt.

Die neue Folge unserer Serie GameChanger widmen wir einem 'Fleisch-Revoluzzer' – Bodo Röben, Geschäftsleiter Marketing der Rügenwalder Mühle: ein 'Disruptive Innovator', wie er im Buche steht. Gegen alle Widerstände setzte er seine Idee durch, neben der traditionellen Fleisch- und Wurstwaren-produktion eine vegetarische Produktlinie aufzubauen. Bis Ende 2016 wird der Umsatzanteil der vegetarischen Produkte bei Rügenwalder bereits 30 % erreicht haben.

Darüber hinaus in dieser Ausgabe: Bühne frei für den Burrito! Mit ihren New Mex-Konzepten sind allerlei gastronomische Start-ups angetreten, die deutsche Fast Casual-Szene aufzumischen. In zwei Folgen zeigen wir Protagonisten des Trend-Themas von München bis Norddeutschland.

Als Branchen-Bühne par excellence präsentierte sich auch in diesem März wieder die Internorga in Hamburg. Wir schauen zurück auf die 90. Ausgabe der gastronomischen Leitmesse, die anlässlich ihres Jubiläums neben 1.300 Ausstellern und einem herausragenden Rahmenprogramm eine Fülle neuer Eventformate präsentierte. Die Stimmung auf Aussteller- und Besucherseite: energiegeladen!

Zum Saisonauftakt stellen wir die aktuellen Neuheiten in Sachen Eiscreme und Desserts vor und stimmen auf die nahende Grillsaison ein: flexible Technik für abwechslungreiches Outdoor-Cooking, neue Produkte zum Auflegen auf den Rost und allerhand Aromatisches zur geschmacklichen Abrundung von Fleisch & Co.

In der Serie Dialoge schließlich steht diesmal Torben Leif Brodersen Rede und Antwort. Dem langjährigen Chef des Deutschen Franchise-Verbands ist es ein besonderes Anliegen, die derzeitige Gründerenergie in der deutschen Gastronomieszene mit dem Franchise-Gedanken zu verbrüdern.

Dies und mehr auf insgesamt knapp 100 Seiten!

Hier das Inhaltsverzeichnis der aktuellen Ausgabe Inhalt_komplett.pdf



Für Abonnenten von food-service gibt es die Ausgabe wieder in drei Versionen zum All-inclusive-Preis. Neben der Druckausgabe haben Sie digitalen Zugriff auf das komplette Heft – sowohl fürs iPad, als auch als ePaper für PC/Laptop und alle Tablet-Systeme ohne iOS. Komfortables Extra: In Sekundenschnelle kann die gesamte Ausgabe nach Schlagworten durchsucht werden.

Und natürlich sind alle Internetadressen im Heft per Klick direkt verlinkt und aufrufbar.

www.cafe-future.net/ipad
www.cafe-future.net/epaper

Wer kein Abonnent ist und sich trotzdem für die aktuelle Ausgabe von food-service interessiert, kann bei unserem Leserservice per Email an aboservice@cafe-future.net ein Einzelexemplar bestellen – kostenlos.


stats