16. März 2017

Top-Redner beim 36. Int. Foodservice-Forum / Internorga

'Zukunft tanken: Neu denken. Quer denken. Machen!' So der Arbeitstitel des 36. Internationalen Foodservice-Forums am Vortag der Internorga 2017. Alle Redner für Europas größten Kongress in Sachen professionelle Gastronomie (Konsumtrends. Marktpotenziale. Erfolgsfaktoren.) sind angeheuert. Insgesamt zehn Branchen-Profis bzw. interdisziplinäre Speaker gehen am 16. März 2017 auf die Bühne. Ja, die Zukunft wird definitiv anders sein als einfach eine verlängerte Gegenwart. Und darum geht’s bei der 36. Auflage dieser Veranstaltung.

Das nächste Internationale Foodservice-Forum in Hamburg am 16. März 2017, also am Vortag der Internorga (17. – 21. März 2017), präsentiert einmal mehr zeitgeistige Zukunftsthemen in maximaler Dichte. Also volle Konzentration auf die Profi-Gastronomie in Mitteleuropa und ihre mittelfristigen Perspektiven. Unternehmerisch, kulinarisch und mental. Wie in vielen Vorjahren ein hoch spannender Mix aus Initiativen & Innovationen, Sortimenten & Strategien. Attraktive Frühbucher-Rabatte. Erstmals findet der Event nicht im CCH Hamburg (Generalsanierung), sondern im Mehr! Theater am Großmarkt Hamburg statt.

Hier das komplette Programm als in17_programm_foodservice_de.pdf

Zukunft tanken: Neu denken. Quer denken. Machen!
Profi-Gastronomie 2017+: Konsumtrends. Marktpotenziale. Erfolgsfaktoren.

Eröffnung
Bernd Aufderheide, Hamburg Messe, und Gretel Weiß sprechen für die Veranstalter.

1. Marktpotenziale: Wegweiser für Wachstum
  • 2016: Facts & Figures der Top 100 Gastro-Player national
  • Macher, Marken, Märkte
  • Trends & Treiber, Lernstoff für 2017+
Referentin: Gretel Weiß, food-service, Frankfurt a.M.

2. Was den deutschen Markt so begehrenswert macht
  • 1/2016: Domino’s 'downunder' erwirbt Joey’s Pizza. Re-Branding!
  • 5/2016: AmRest Polen kauft Starbucks Deutschland. East goes West!
  • Expansionsperspektiven 2020: der Weg zum Ziel
Thesen & Talk
Don Meij, Domino’s Pizza Australien, Brisbane
Henry McGovern, AmRest, Breslau

Pause: Reden, Essen & Trinken

3. Geschäftsmodell 'Essen auf (Fahr-)Rädern'
  • foodora: Deutsche Start up-Firma revolutioniert den Delivery-Markt
  • Neue Spielregeln in dynamischem Wertschöpfungsnetzwerk
  • Wie funktioniert Win-win für Restaurant, Lieferdienst und Kunde?
Referenten: Julian Dames und Emanuel Pallua, foodora, Berlin

4. The Urban Express: Ultramodern Consumers & Companies
  • The new economic landscape
  • Being shaped by women and cities
  • The role of restaurants in future societies
Referent: Prof. Dr. Kjell A. Nordström, Stockholm

Pause: Reden, Essen & Trinken

5. Unser Konzept, unsere Food-Philosophie, unsere Vision
Zwei junge Geschäftsmodelle on Stage
  • Neni by 25hours: World Cuisine als Fullservice-Erlebnisformel
  • Kulinarik & Konzept. Systematisierung mit Seele
Referenten: Haya Molcho und Christoph Hoffmann, 25hours, Wien/Hamburg  
  • casualfood: Foodservice für mobile Menschen
  • 'Look. Learn. Think. Create. Do.' – der Prozess für neue Erfolgsformate
Referent: Stefan Weber, casualfood, Frankfurt a.M.

6. Hey, Dein Körper spricht!
  • Was wir ohne Worte sagen – worauf’s in Dienstleistungsbranchen ankommt
  • Körpersprache unter der Lupe – welche Gesten sind von Vorteil?
Referent: Stefan Verra, Körpersprache-Experte, München

Moderation:
Axel Weber, Axel Weber & Partner, Bochum, und Gretel Weiß, food-service, Frankfurt a.M.

Forum-Finish-Drinks

(Programmänderungen vorbehalten!)

Die Veranstaltung am Vortag der Internorga geht morgens um 10.00 Uhr los und endet am Spätnachmittag gegen 18.00 Uhr. Haupt-Kongresssprache ist Deutsch, Simultanübersetzung ins Englische – und umgekehrt.

Wie in vielen Vorjahren, eine F&B-Mall auf über 1.000 qm Fläche, wo gastronomische Zulieferer informieren und sich in der Pausenversorgung engagieren.

Das Internationale Foodservice-Forum in Hamburg versteht sich als größte Veranstaltung der Profi-Gastronomie auf dem Kontinent. Erwartet werden rund 2.000 Zuhörer – hauptsächlich aus dem deutschsprachigen Raum.

Die Veranstaltung richtet sich an und gilt als unverzichtbar für: Inhaber, Franchisenehmer, Führungskräfte und F&B-Manager im kompletten Spektrum zwischen Quickservice und Fine Dining – inklusive Metzgerei- und Bäckerei-Filialketten, Tankstellenshops und Eventcatering. Außerdem: Manager der Food- und Getränkeindustrie, Technik-Hersteller sowie Marketing-Fachleute und Unternehmensberater.

Gemeinsame Veranstalter sind die Hamburg Messe und Congress GmbH sowie die Wirtschaftsfachzeitschriften food-service und Foodservice Europe & Middle East
(dfv Mediengruppe).

Kosten/Anmeldung:
Attraktive Frühbucherpreise bis 26.02.2017.
Es gilt: 1. und 2. Person eines Unternehmens je 525 €, 3. und jede weitere Person je 270 €.
Spätbucher ab 27.02.2017: je 545 €/je 280 €.
Studenten (Ausweis erforderlich) kosten je 280 €.

Anmeldung über:

www.internorga.com/foodservice

stats