Treffen der Top-Köche in St. Moritz

Eine Vielfalt gastronomischer Highlights steht auf dem Programm des 14. St. Moritz Gourmet Festivals, das vom 29. Januar bis 3. Februar mit nationalen und internationalen Spitzenköchen Feinschmecker aus aller Welt verwöhnt. Die klassischen ’Gourmet Dîners’ in den Festival Partner-Hotels, die ’Dynamite Opening Party’ auf dem Hausberg Corviglia bei Mathis Food Affairs, die ’Kitchen Party’ im Badrutt’s Palace Hotel oder aber die ’Gourmet Safaris’ bieten an den sechs Gourmettagen eine kulinarische Vielfalt, die am letzten Tag im ’Grand Final’ gipfelt.

„Dem Motto ’Sommet Culinaire’ wird der Abschlussevent mit Sicherheit voll und ganz gerecht“, so Urs Höhener, neuer Präsident des Festivals. „In der edlen Zeltstadt auf dem zugefrorenen St.Moritzersee genießen die Gäste in anspruchsvollem Ambiente des 1.500 qm großen VIP-Zelts nochmals eine geballte Ladung exquisiter Kochkunst, die von den Spitzenköchen gemeinsam für 400 Gäste in der Zeltküche kreiert wird. Zudem wird jeder Gang von einem der Köche persönlich präsentiert.“

Für unvergleichliche Genusswelten sorgen während des Festivals Heinz Witschi (Zürich), Christian Scharrer (Baden-Baden), Joachim Gradwohl (Wien), Thomas Kammeier (Berlin), Edouard Loubet (Bonnieux-Provence), Donovan Cooke (Hong Kong), Vichit Mukura (Bangkok) und Dario Ranza (Lugano). Sie alle sind während des Festivals zu gast bei den einheimischen Küchenbrigaden der vier Luxushotels Badrutt’s Palace, Kulm Hotel, Suvretta House und Kempinski Grand Hotel des Bains sowie der Erstklasshäuser Crystal, Monopol, Schweizerhof und Steffani.

Das St. Moritz Gourmet Festival ist geprägt vom kreativen Austausch der Küchenchefs der führenden St. Moritzer Hotels und ihrer Gastköche. Es war bei seiner Gründung 1993 eine wahre Innovation und gilt bis heute als gastronomischer Top-Event.
www.stmoritz-gourmetfestival.ch.

stats